Open Graph Apps gehen über Facebook Kampagnen hinaus - Futurebiz.de

Open Graph Apps gehen über Facebook Kampagnen hinaus

Bildquelle

Heute findet die AllFacebook DevCon in Berlin statt und im ersten Vortrag, erklärte Simon Cross von Facebook wie Open Graph Apps aufgebaut sind und wie sie in die Timeline integriert werden können.

Was von Simon besonders betont wurde, ist das Open Graph Apps erst dann ihr volles Potenzial entfalten können, wenn sie langfristig ausgelegt sind.

Die Konzeption einer Open Graph App bedarf einer genauen Planung und Vorbereitung. Im Gegensatz zu kleineren Kampagnen, wie Gewinnspiele und Contests, muss eine Open Graph App von den Nutzern dauerhaft wahrgenommen und eingesetzt werden.

Genau diese Sorgfalt bei der Konzeption zeigt sich bei den Open Graph Apps von spotify, oder The Guardian. Die Apps werden von den Nutzern einmalig installiert und bei jeder Verwendung, werden die Aktivitäten der Nutzer auf Facebook veröffentlicht. Anders bei einer kampagnengetriebenen Facebook App. Hier nehmen die Nutzer einmalig teil und das war es. Für bestimmte Kampagnen ist dies vollkommen ausreichend, doch eine regelmäßige Nutzung ´, sorgt für mehr Verbreitung auf Facebook und somit auch mehr Nutzer.

Die Integration von Facebook bzw. sozialen Features muss von Beginn an bei der Konzeption beachtet werden. Welche Meldungen erscheinen im Ticker und im Newsfeed? Welche Objekte werden mit der Meldung verknüpft und wie werden die Aktivitäten in der Timeline ausgegeben.

Die Konzeption wird sicher wesentlich aufwendiger sein, aber eine gut durchdachte Open Graph App ist auch dementsprechend wertvoller.

Kürzlich haben wir über die ersten Ergebnisse einiger Open Graph Apps berichtet und die Zahlen sprechen für sich.

Klassische Facebook Kampagnen wird es auf Facebook immer geben, doch für wirklichen Erfolg, werden die Open Graph Apps sorgen.

Wie Simon so schön gesagt hat: „Think beyond campaigns. Use campaigns to support your open graph applications.“

Der Open Graph bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und diese sollten von Unternehmen auch genutzt werden.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare