Performance von Facebook Instant Articles - Halbwertszeit & Verweildauer

Performance von Facebook Instant Articles: 80 % Aufrufe in den ersten 24 Stunden

Instant Articles glänzen durch extrem schnelle Ladezeiten. Aber wie sieht es mit der Performance von Instant Articles aus? Wie hoch ist die Verweildauer und wie entwickelt sich die Reichweite?

Mit AMP stellt Google eine ähnliche Technologie zur Verfügung, die ebenfalls die Ladezeiten von Webseiten spürbar reduziert. Dennoch unterscheiden sich Instant Articles und AMP Seiten deutlich voneinander. Nicht was die Geschwindigkeit betrifft. Geht es aber um den Konsum und die Halbwertszeit, unterliegen Instant Articles ähnlichen Gesetzen, die auch für andere Facebook Inhalte gelten.

Instant Articles mit kurzer Halbwertszeit

Werden Inhalte auf Facebook veröffentlicht, entstehen die meisten Interaktionen und Aufrufe in den ersten Stunden nach der Veröffentlichung. Gleiches gilt auch für Instant Articles. 80 % der Aufrufe von Instant Articles werden innerhalb von 24 Stunden generiert. Ermittelt wurde dies von Socialbakers, welche die Performance von 26 Publishern auf Facebook analysiert haben.

performance-instant-articles-aufrufe-und-halbwertszeit

Die Zahlen machen klar, dass Instant Articles im News Feed wie andere Inhalte behandelt werden. Zumindest was die zeitliche Ausspielung betrifft.

Zwar werden unter einem Instant Article weitere Inhalte empfohlen, dies hat aber keine großen Auswirkungen auf die Performance von Instant Articles. Facebook stellt für Publisher ein gutes Tool zur Verfügung, welches aber nur eine Ergänzung ist. Inhalte exklusiv als Instant Article zu veröffentlichen, ist nicht Sinn der Sache. Deswegen solltet ihr auch nie AMP von Google und Instant Articles durcheinander bringen und vergleichen. Beide Technologien können bestehende Inhalte in das entsprechende Format umwandeln, unterscheiden sich bei der Halbwertszeit aber deutlich voneinander.

Verweildauer in Instant Articles

Aufrufe sind eine feine Sache. Für Publisher und Unternehmen sind sie aber nur dann etwas Wert, wenn Menschen sich auch mit den Inhalten befassen. Zumindest sollte man diese Einstellung haben.

Ein Großteil der Leser von Instant Articles verbringt mit dem Inhalt maximal 75 Sekunden. Da wir uns im Facebook Umfeld befinden und es viele weitere Inhalte und Ablenkungen gibt, kann man die Verweildauer positiv bewerten. Socialbakers hat jedoch auch ermittelt, dass 40 % der Leser bereits nach 15 Sekunden einen Instant Article wieder schließen. Die schnellen Ladezeiten reduzieren die Absprungraten. Sie helfen aber nicht weiter, wenn die Leser sich vom Inhalt nicht sofort angesprochen fühlen.

performance-instant-articles-verweildauer

Als Publisher sollte man sich überlegen, ob der Einstieg in einem IA anders aufbereitet werden sollte, als es auf der eigenen Webseite der Fall ist. Zusätzlich sollte man auswählen, welche Inhalte sich für einen Instant Article eignen.

Den klar ist, je länger Menschen einen Artikel lesen, umso höher ist die Shareability des Artikels. Menschen die einen Instant Article innerhalb von 15 Sekunden wieder verlassen, werden diesen definitiv nicht teilen. Schaut euch die Statistiken eurer Instant Articles an. Optimiert gegebenenfalls den Aufbau, habt aber immer eure Ressourcen im Hinterkopf.

Was sagt Facebook zur Performance von Instant Articles?

Als Facebook IA allen Publishern zur Verfügung gestellt hat, wurden auch Zahlen zu Performance von Instant Articles veröffentlicht.

– 30 % mehr Shares für Instant im Vergleich zu mobilen Webseiten
– 70 % niedrigere Absprungrate
– 20 % mehr Klicks für Instant Articles im Vergleich zu mobilen Webseiten

Das mag in der Testphase mit einzelnen großen Publishern so gewesen sein. Mittlerweile sieht dies wahrscheinlich etwas anders aus. Wir sind mit den Ergebnissen zufrieden, können diese Anstiege aber nicht bestätigen.

Für Publisher ist sicher auch die Darstellung von IA im Facebook Messenger interessant. Hier entsteht eine perfekte Symbiose aus mobilem Messaging und mobil optimierten Inhalten.

Habt ihr Instant Articles getestet? Wie seid ihr mit der Performance zufrieden?

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare