Das war die Housewarming Party von Pinterest Deutschland.

Das war die Housewarming Party von Pinterest Deutschland.

Am 25. September 2014 hat das Team von Pinterest Deutschland zur Housewarming Party geladen. Der Abend stand im Zeichen vom Start von Pinterest in Deutschland und hat einen Vorgeschmack darauf geliefert, was in den kommenden Monaten und Jahren alles noch passieren soll.

Bei der Pinterest Housewarming Party ging es hauptsächlich um ein Zusammenkommen von Pinterest Fans, Heavy Usern (Pinterest nennt sie Super Pinner) und auch Personen, die vielleicht noch nicht so vertraut mit Pinterest sind. Die Mobilesuit in Berlin, hier ist auch das Büro von Pinterest Deutschland, war die Location der Housewarming Party und an jeder Ecke ist einem die Pinterest ins Auge gesprungen.

Jan Honsel, Countrymanager von Pinterest, hat in einer kurzen Rede die Entwicklung und Alleinstellungsmerkmale von Pinterest vorgestellt und aufgezeigt, wie erfolgreiche Pinner das Fotonetzwerk für sich einsetzen.

Hier ein paar Zahlen zu Pinterest:

– 300 Mrd. Pins

– 750 Mio. Boards

– 5,4 Mrd. Minuten verbringen Nutzer jeden Monat au Pinterest

– 70 Mio. monatlich aktive Nutzer

– 75 % der Nutzung ist mobile

Hört sich alles ziemlich gut an und genau diese Entwicklung wollen Jan, Jana und Anna auch in Deutschland vorantreiben. Sie haben auch genau gezeigt, in welchen Bereichen die Stärken von Pinterest liegen: Rezepten, Reisen, Homedecor und DIY.

Während des ganzen Abends standen Pinterest „Influencer“ Rede und Antwort und gaben Tipps zu Pins, Boards und allem was Pinterest ausmacht. Was mir aufgefallen ist, wie ordentlich und strukturiert die Profile der „Influencer“ waren.

Pinterest Influencer - Circus Mag_ Ruth-Janessa Funk

Bei den meisten Nutzern ist es eher eine bunte Mischung und die Anordnung und Aufteilung der Boards wird kaum beachtet. Beindruckend waren auch die Zahlen der veröffentlichten Pins. Mit ein paar Hundert Pins kommt man da nicht, schon eher mit ein paar Tausend. Da steckt viel Arbeit dahinter, aber der Einsatz zahlt sich aus durch beispielsweise Trafic für den eigenen Reiseblog.

Hier die Profile der Super Pinner: Reiseblogger AdamFoodfotografin MartaPinspiration Bloggerin NinaAccessoire Designerin KasiaExpertin für Kindermode Ruth und Hochzeitsplanerin und Modebloggerin Charlotte.

Wir werden Pinterest auch im Rahmen unserer Social Media Workshops 2015 aufgreifen (Termine in Hamburg, Köln, Frankfurt, München und Berlin).

Die Pinterest Housewarming Party war ein gelungener Abend. An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmals für die Einladung von Anna, Jana und Jan bedanken. Wir wünschen dem Team viel Erfolg und sind gespannt, wie sich Pinterest in Deutschland und im deutschsprachigen Raum entwickeln wird. In diesem Sinne: Happy Pinning!

Hier noch ein paar Bilder des Abends:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Bilder von der Housewarming Party von Pinterest Deutschland findet ihr auf der Facebook Seite von Pinterest und im offiziellen Pinterest Blog.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?