Pinterest Unternehmensprofile: Dynamische Titelbilder & öffentliche Statistiken "Betrachter pro Monat".

Pinterest Unternehmensprofile erhalten dynamische Titelbilder und öffentliche Statistiken „Betrachter pro Monat“.

Über 10 Mio. Menschen sehen sich pro Monat Inhalte von Springlane auf Pinterest an. Woher wir das wissen? Pinterest hat seine Unternehmensprofile um zwei Features erweitert. Einmal werden Pinterest Titelbilder dynamisch aus veröffentlichten Inhalten generiert. Ein interessantes Feature, aber wirklich interessant sind die öffentlichen Statistiken  „Betrachter pro Monat“ auf allen Pinterest Unternehmensprofilen.

Mehr Möglichkeiten durch dynamische Pinterest Titelbilder

Pinterest stellt Unternehmen drei Optionen zur Auswahl. Ihr könnt eure neuesten Pins für euer Titelbild verwenden, Pins von eurer Webseiten anzeigen lassen, oder Inhalte aus einem spezifischen Board nutzen. Ihr könnt das Pinterest Titelbild zu jederzeit anpassen. Persönlich finde ich die Option „letzte Aktivität“ besonders spannend, da so eine Verbindung zu eurer Webseite und gleichzeitig zur Nutzeraktivität hergestellt wird.

Definiert ihr ein Pinterest Board für euer Titelbild, habt ihr den Vorteil, dass im Titelbild eine direkt Verlinkung zum Board gesetzt wird. Habt ihr also ein aktuelles Board, dann ist dies sicher auch eine Option für euch.

Euer Erfolg auf Pinterest hängt nicht von eurem Titelbild ab, aber ihr solltet die neuen Möglichkeiten prüfen und die für euch beste Variante auswählen.

Betrachter pro Monat: Öffentliche Pinterest Statistiken für alle Unternehmensprofile

Vielleicht noch spannender als die dynamischen Pinterest Titelbilder, sind die neuen Statistiken, die Pinterest jetzt bei allen Profilen öffentlich anzeigt. So seht ihr beim Pinterest Profil von beispielsweise Springlane Deutschland, dass dem Account 144.000 Menschen folgen und es über 10 Mio. Betrachter pro Monat gibt. Mit Betrachtern pro Monat bezieht sich Pinterest auf Menschen, die innerhalb der letzten 30 Tage mindestens einen Pin gesehen haben.

Die Pinterest Analytics gehen natürlich deutlich weiter, aber für eine erste Einordnung von Wettbewerbern, ist das eine durchaus interessante Zahl.

Zum Vergleich sind es bei MAGGI Kochstudio 3 Mio. Betrachter auf Pinterest, bei Chefkoch.de ebenfalls über 10 Mio. und bei essen & trinken 4 Mio. Menschen. Die Zahlen sind eine erste Orientierung. Wenn ihr euch die Zahlen anschaut, dann solltet ihr immer Promoted Pins im Hinterkopf behalten. Besonders bei internationalen Pinterest Unternehmensprofilen. Eine Option den Wert zu verbergen, gibt es nicht. Es kann also jeder sehen, wie viele Menschen mit euren Inhalten auf Pinterest in Kontakt kommen.

via Pinterest Business Blog

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke Karin! Das freut mich. 144 wären für Springlane doch etwas wenig. 🙂

    Für Kampagnen kann man das Titelbild natürlich auch sehr gut nutzen. Eigenes Board anlegen und die Inahlte automatisch aktualisieren lassen.

    Liebe Grüße, Jan

  2. Diese Umstellung hat uns erst mal überrascht – aber nun nutzen wir natürlich auch die Möglichkeit des wandelbaren Titelbildes. Das Anzeigen der Sichtbarkeit .. naja, für künftige Kooperationspartner ist das wohl durchaus interessant zu lesen. 🙂
    Übrigens: Springlane hat nicht 144 Follower sondern 144k – also 144.000 Follower; vielleicht magst du das noch korrigieren.
    Lieber Jan, ich lese deine Beiträge übrigens immer sehr gerne.
    Karin – die Social Media Managerin von ROMMELSBACHER