sFund: Facebook investiert in Start-Up Unternehmen - Futurebiz.de

sFund: Facebook investiert in Start-Up Unternehmen

Facebook agiert mal wieder als Investor und beteiligt sich unter anderem mit Amazon und Zynga am Kleiner Perkins Caufield & Byers Fond  – sFund. Insgesamt investieren die genannten Unternehmen $ 250 Mio. in StartUps aus dem Bereich Social Web.

Dies ist nicht das Erste mal das Facebook als Investor tätig ist. Beim fbFund hatte Facebook (mit weiteren Unternehmen) $ 110 Mio. in Unternehmen investiert, die sich auf die Entwicklung von Facebook Applikation bzw. Webseiten mit Facebook Elementen spezialisiert haben.

Das erste Unternehmen das Investitionen aus dem sFund erhält, ist Cafebots. Viel ist noch nicht über Cafebots bekannt. Es soll sich um ein Tool zum Thema „Friend Relationship Management“ handeln. Mittlerweile wurden auch weitere Unternehmen bekannt gegeben. Der sFund investiert ebenfalls in:

Die Investitionen liegen zwischen $ 100.000 und $ 100 Millionen. Der sFund zeigt welchen Stellenwert Tools und Applikationen innerhalb des Umfeldes von sozialen Netzwerken mittlerweile besitzen.

Die offizielle Pressemitteilung findet Ihr hier

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?