Single Sign On: Facebook Connect für mobile Applikationen

Neben der Bekanntgabe von Facebook Deals, hat Facebook auf seinem gestrigen Mobile Event ein weiteres Interessantes Feature für die mobile Nutzung vorgestellt. Das Zauberwort lautet „Single Sign On“ und stellt eine Variation von Facebook Connect für mobile Applikationen dar.

Der Grund zur Entwicklung für Single Sign On war, dass der Anmeldevorgang für Nutzer auf mobilen Endgeräten erleichtert werden soll. Kein mehrfaches eintippen mehr von verschiedenen Passwörtern, sondern eine verkürzte und direkt Anmeldung über das Facebook Benutzerkonto.

Single Sign On ist jedoch nicht für jede mobile Applikation verfügbar, sondern nur für Apps von Partnern wie Beispielsweise Groupon und Zynga. Der Anmeldevorgang sieht bei diesen Applikation folgendermaßen aus:

  • Klick auf den Facebook Sign On Button in einer Applikation
  • Es erfolgt eine Weiterleitung zur Facebook Anmeldeseite
  • Über Facebook einloggen
  • Nun wird man zurück zur Applikation geleitet und ist direkt angemeldet

Eine sinnvolle Entwicklung die natürlich erst über eine große Anzahl von verbundenen Applikationen ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Ein Beispiel für Single Sign On zeigt folgendes Video:

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: WP Social Reader verknüpft Facebook Mobile und den Open Graph | Futurebiz

Deine Meinung?