Smart Lists: Facebook teilt Freunde automatisch in Listen ein - Futurebiz.de

Smart Lists: Facebook teilt Freunde automatisch in Listen ein

Die Einteilung von Facebook Kontakten in verschiedene Freundeslisten bietet mehrere Vorteile für den Nutzer. Postings können gezielt nur mit bestimmten Freunden geteilt werden. So erhalten auch nur die Kontakte einen Status Update, der auch für sie relevant ist. Hauptsächlich bietet sich dies für private und berufliche Kontakte an. Aber auch für Spieler von Social Games sind Freundes-Listen sinnvoll. Meldungen von Spielen sind für Nutzer, die nicht selber auch ein Social Game spielen, eher nervig und nicht interessant.

Facebook versucht nun die Nutzer bei der Erstellung von Listen bzw. der Unterteiliung von Kontakten, mit sogenannten Smart Lists zu unterstützen. Facebook gibt hier drei Listen vor:

  • Berufliche Kontakte
  • Kontakte mit denen man zur Schule gegangen ist, oder zusammen studiert hat
  • Kontakte die in einem Umkreis von 50 Meilen wohnen


Bildquelle: TechCrunch


Mit dieser Methode versucht Facebook Nutzer an den Einsatz von Listen heranzuführen und zeigt so erste Einsatzmöglichkeiten. Freundes-Listen sind für Nutzer sinnvoll, werden aber nicht in dem Umfang verwendet, wie ihn sich Facebook bei der Einführung vorgestellt hat.

Der nächste Schritt von Smart Lists wäre, dass Nutzer bestimmte Kriterien vorgeben können und das neue (und bestehende) Kontakte anhand dieser Kriterien zu Listen hinzugefügt werden.

Smart Lists würden sich auch dafür eignen, Vorschläge für bereits existierende Listen zu optimieren. Welche Kontakte aus Smart List A überschneiden sich mit Kontakten aus Smart List B. Ziel ist es Inhalte so zu posten, dass sie die Leute erreichen, die hierauf reagieren und Interesse zeigen und da Nutzer sich hiermit anscheinend nicht auseinandersetzen wollen, übernimmt Facebook jetzt einen Teil der Arbeit.

Facebook Listen bieten noch viel Potenzial und Smart Lists sind der erste Schritt in die richtige Richtung.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Entwicklung von Facebook – Von Freunden zu Interessen | Futurebiz

  2. Pingback: Die neuen Facebook Listen: Verbesserte Usabillity und Sichtbarkeit

  3. Pingback: Smart Lists: Facebook teilt Freunde automatisch in Listen ein | Social Media Consulting | Scoop.it

Deine Meinung?