So sehen Instagram Anzeigen aus - Futurebiz.de

So sehen Instagram Anzeigen aus. Testphase in den USA beginnt.

Werbung auf Instagram wird kommen. Das ist kein Geheimnis mehr und jetzt wurde ein erstes Beispiel einer Instagram Anzeige veröffentlicht.

Instagram Anzeigen

Wie bei Facebook, Twitter, Tumblr und Pinterest werden Anzeigen markiert und klar als Werbung gekennzeichnet.

Anzeigen sind Content und müssen auf die gleiche Art und Weise erstellt und konzipiert werden. Die Qualität der Anzeigen wird über die Akzeptanz der Nutzer entscheiden. Kein Nutzer möchte Anzeigen sehen. Was sie sehen möchten, sind spannende Inhalte.

Damit beim Start alles glat läuft, arbeitet Instagram vorerst nur mit ein paar ausgewählten Unternehmen zusammen. 123 Unternehmen der Fortune 500 sind auf Instagram aktiv. Instagram weiß genau welche Unternehmen einen guten Job machen und viele Reaktionen auf ihre veröffentlichten Fotos und Videos bekommen.

Das wird wahrscheinlich nicht der einzige Faktor bei der Auswahl gewesen sein, aber sicherlich ein Indiz dafür, welche Inhalte von Unternehmen bei Nutzern gut ankommen und für Anzeigen geeignet sind. Ein Partner scheint Levis zu sein. Zumindest wird ein Foto von Levis als Beispiel verwendet.

Nutzer können Instagram Anzeigen verbergen und das sollten sie auch machen. Je mehr Feedback Instagram bekommt, um so besser können zukünftige Anzeigen ausgegeben und optimiert werden.

Anfangs werden die Anzeigen nur US Nutzern angezeigt. Es wird bestimmt noch etwas Zeit vergehen, bis wir in Deutschland Instagram Anzeigen sehen und buchen können.

Weitere Beispiele für Instagram Anzeigen findet ihr bei BestTechie.

Wäre Instagram für euch als Werbeplattform interessant?

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare