So entwickelt sich Social Advertising [Infografik]

21 % weniger Impressions & 30 % mehr Klicks: So entwickelt sich Social Advertising [Infografik]

Social Advertising wird erwachsen. Facebook und Instagram Anzeigenkampagnen werden immer gezielter ausgerichtet und es geht nicht mehr darum möglichst viele Klicks, sondern die richtigen Klicks einzusammeln.

Der Facebook und Instagram Marketing Partner Kenshoo hat über 550 Mrd. Impressions und 11 Mrd. Klicks analysiert und eine interessante Infografik für die Bereiche Social Advertising und Search Advertising erstellt. Die Gegenüberstellung zeigt auf, welchen Einfluss mobile Anzeigenkampagnen haben und wie Unternehmen sich darum bemühen, mit ihren Anzeigen die richtigen Zielgruppen zu erreichen.

Die veränderte Einstellung führt beispielsweise beim Social Advertising dazu, dass die generierten Impressions im Jahresvergleich um 21 % gesunken sind. Darum geht es aber nicht. Die generierten Klicks sind im gleichen Zeitraum nämlich um 30 % gestiegen und die Click-Through-Rate hat sich um 64 % verbessert. Ein klares Indiz dafür, dass Mediabudgets gezielter und effizienter investiert werden.

Social Advertising Infografik - Entwicklung von Facebook und Instagram Anzeigen

Während die Steigerung von Interaktionen wie Likes, Kommentare und Shares auf Facebook durchaus immer noch ein häufig gesetztes Anzeigenziel ist, zeigt sich, dass die Generierung von Klicks für Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Wir haben den sozialen Kontext von Anzeigen, welcher die Verbreitung und Wirkung von beworbenen Inhalten stärkt. Das ist aber nur ein Einsatzfeld, oder man könnte sagen: Interaktionen spielen beim Social Advertising eine immer kleinere Rolle. Es geht um Klicks.

Das führt natürlich auch dazu, dass Klickpreise auf Facebook weiter steigen. Auch hier spielt „mobile“ eine große Rolle. Während beim Search Advertising der CPC um 19 % gesunken ist, ist er beim Social Advertising um 10 % gestiegen. Das hat aber keine Auswirkungen auf die investieren Budgets. Unternehmen haben im Vergleich zum Vorjahr 50 % mehr Budget für Facebook und Co. investiert. Hier haben soziale Netzwerke klar einen Vorteil gegenüber Google.

Für Kenshoo sind speziell Instagram Anzeigen einer der Treiber des Social Advertising. Obwohl hier noch nicht alles optimal läuft, probieren Unternehmen sehr viel aus und versuchen Instagram Anzeigen für die Generierung von Traffic und Conversions einzusetzen. Mal mit weniger Erfolg und mal mit mehr. Im Instagram for Business Blog wurden jetzt ein paar Beispielkampagnen veröffentlicht, die zeigen, welche Effekte Instagram Anzeigen haben können…wenn sie richtig eingesetzt werden.

2016 wird ein wichtiges Jahr für Instagram und somit natürlich auch für Instagram Anzeigen. Wir werden einen deutlichen Anstieg bei den investierten Budgets sehen und die Kombination von Facebook und Instagram Anzeigen wird weiter zunehmen.

Analyse 2015 - Entwicklung von Social Advertsing und Search Advertising

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare