Social Commerce: Welche Facebook Nutzerdaten sind verfügbar? - Futurebiz.de

Social Commerce: Welche Facebook Nutzerdaten sind verfügbar?

Geht es um das Thema Social Commerce, spielen die verfügbaren Nutzerdaten eine wichtige Rolle. Produktempfehlungen, anhand von Interessen und den Interessen der Facebook Freunde, sind mit entscheidend für die Planung und Umsetzung einer erfolgreichen Facebook Anbindung in Online Shops.

Doch welche Daten stellt Facebook zur Verfügung und wie sieht es bei Twitter und anderen sozialen Netzwerken aus?

eMarketer hat hierzu eine Übersicht erstellt, in der die verfügbaren Informationen der einzelnen Social Networks verglichen werden. Facebook stellt folgende Nutzerinformationen zur Verfügung:

  • Name
  • Email
  • Foto
  • URL des Profils
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Wohnort
  • Social Graph

Zum Social Graph gehören unter anderem:

  • Freunde
  • Newsfeed
  • Pinnwand
  • Likes
  • Fotos ( + Tags)
  • Notizen
  • Events
  • Interessen (beispielsweise Filme & Bücher)
  • Check-Ins

Die andere Netzwerke stellen folgende Informationen bereit:

Facebook ist eine große Sammelstelle von Informationen, gewähren Nutzer einem Online-Shop Zugriff auf diese Daten, können Produktempfehlungen exakt auf die Interessen abgestimmt werden. Auch für die Bewerbung von Coupons und anderen Promotions können diese Daten effektiv eingesetzt werden.

Der Social Graph wächst jeden Tag weiter an und die Fülle an Informationen, die für Social Commerce eingesetzt werden können, liefern Shop-Betreibern immer bessere Optionen.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Man kann zumindest bei manchen Usern auch den Username abfragen – wenn er einen festgelegt hat.

Deine Meinung?