Social Media im Unternehmen Leben – Eine Facebook Seite ist nur der Anfang

Bildquelle

Dieser Satz bringt es so ziemlich auf den Punkt:

“Managing a Facebook page to promote the latest campaign isn’t really social business, it’s just social added to existing interactive marketing.”

Das einzige was man hier noch hinzufügen müsste ist, dass es nicht auf die Plattform ankommt. Egal ob ein Unternehmen auf Facebook, Twitter, Google+ oder sonst wo aktiv ist, die reine Portierung von Kampagnen auf Facebook und die Integration von Social Media im Unternehmen ist ein riesiger Unterschied.

Facebook ist der Anfang

Eine Facebook Seite ist der Anfang, die Integration von Social Media in Unternehmensprozesse ist eine viel aufwendigere und anspruchsvollere Aufgabe.

Wie viele Abteilungen sind in Facebook Aktivitäten wie Kampagnen, Apps und Gewinnspiele involviert? Meistens ist es lediglich die Marketing- oder PR-Abteilung. Der Vertrieb, das Produktmanagement und Human Resources sind meistens nicht involviert. Entweder wird die Verknüpfung im Unternehmen nicht erkannt, oder diese Abteilungen verstehen den Zusammenhang der Prozesse nicht.

Kein Marke kann seine Social Media Aktivitäten mit einer perfekten Integration im Unternehmen starten. Doch genau diese Integration sollte das Ziel einer Social Media Strategie sein. Je länger ein Unternehmen Social Media betreibt, um so fortgeschrittener ist auch die Integration, die Verknüpfung der Prozesse und Strukturen und das Verständnis.

Belegt wird dies durch eine Studie der Altimeter Group, die besagt, dass nur erfahren Marken, Social Media auch umfangreich in die Unternehmensstruktur integriert haben.

Bildquelle

80 % der Befragten, die sich selbst noch als Neulinge in Sachen Social Media bezeichnen, gaben an, dass Social Media nicht in das Unternehmen integriert ist. Problem ist, dass viele Unternehmen über sehr starre Strukturen verfügen, die natürlich nicht von Heute auf Morgen umgekrempelt werden können. Social Media Integration ist ein langwieriger Prozess, dem sich die Unternehmen aber stellen müssen. Erst dann kann das volle Potenzial von Social Media ausgeschöpft werden und der Erfolg wird sich in allen Bereichen des Unternehmens wiederspiegeln.

Welche Erkenntnisse ziehen die Unternehmen aus ihren Erfahrungen auf Facebook und Co.? Was wird mit den ganzen Informationen angestellt? Dialog mit Kunden ist das A und O, aber genau so auch die Auswertung dieses Dialoges und der Transfer in das eigene Unternehmen. Die Produktion kann von Feedback und Anregungen der Nutzer profitieren, doch oft erreichen die wertvollen Informationen die Abteilung überhaupt nicht.

Wie wird die Marke von den Fans und Followern wahrgenommen? Welches Feedback geben die Nutzer? Diese Informationen sind für viele Abteilungen interessant und nicht nur für das Marketing und PR.

Je tiefer Informationen aus sozialen Netzwerken analysiert werden und je weiter diese im Unternehmen getragen werden, um so mehr kann aus diesen Daten gelesen werden. Marken sammeln Unmengen an Daten und führen oft erkenntnisreiche Dialoge mit ihren Kunden, doch die Auswertung dieser Informationen bleibt häufig auf der Strecke.

Social Media entwickelt sich weiter, aber ein Großteil der Unternehmen sind noch weit davon entfernt, dass Maximum aus ihren Aktivitäten zu ziehen und auf Facebook & Co. zu leisten.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und technischer Planer/Berater bei der Agentur und Facebook PMD BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen und Social Media Konzepten.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare

  1. [...] futurebiz.de: Social Media im Unternehmen Leben – Eine Facebook Seite ist nur der Anfang [...]