Social Media Nachrichtenkonsum - Facebook vor Twitter. Instagram & Snapchat holen auf. - Futurebiz.de

Social Media Nachrichtenkonsum – Facebook vor Twitter. Instagram & Snapchat holen auf.

Social Media dient nicht nur zum Austausch mit Freunden. Facebook und Co. dienen immer öfter als Nachrichtenquelle. Welche Nachrichten werden gerade im Social Web diskutiert? Welche neuen Meldungen gibt es? Wie denken Freunde und Kontakte über bestimmte Themen? Auf Grund der Darstellung von Links und Videos sind Facebook und Twitter die bevorzugten sozialen Netzwerke für den Konsum von Nachrichten. Aber vielleicht nicht mehr lange?

So wie sich die sozialen Netzwerke ändern, ändern sich auch die Nachrichtenformate. Diese Entwicklung führt dazu, dass auch Instagram und Snapchat immer öfter als Nachrichtenquelle verwendet werden.

Bei einer Befragung in den USA von 5.000 Personen wurden Facebook mit 56 % und Twitter mit 50 % als die wichtigsten Netzwerke für den Konsum von Nachrichten genannt. Auf Platz folgt Tumblr mit 25 % und dann kommt schon Instagram mit 20 %.

Social Media Nachrichtenkonsum mit neuen Formaten dank Instagram und Snapchat

Konsum von Nachrichten in sozialen Netzwerken

Instagram Videos haben lediglich eine maximale Dauer von 15 Sekunden und verfügen wie Fotos über keine Möglichkeit einer Verlinkung. Dennoch nutzen Nachrichtenseiten wie Spiegel Online Instagram, um Nutzer auf aktuelle Themen aufmerksam zu machen. Eine Einsatzmöglichkeit sind Instagram Videos, in denen die aktuellsten und wichtigsten Themen des Tages kurz vorgestellt werden. Die New York Times veröffentlicht Fotos von Reden, aktuellen Geschehnissen und Rückblicke von wichtigen Ereignissen. Die visuelle Präsentation der „Nachrichten“ spielt hierbei die entscheidende Rolle und nicht die Tiefe. Follower werden auf Instagram über Nachrichten informiert und wenn sie weitere Informationen suchen, gehen sie aktiv auf die Nachrichtenseite, oder stellen eine Suchanfrage.

Sportnachrichten haben es auf Instagram einfacher, da beispielsweise Ergebnisse mittels eines Fotos und eines kurzen Beschreibungstextes leicht kommuniziert werden können. Ein gutes Beispiel hierfür ist die NBA. Zu jedem Spiel werden Fotos exklusiv auf Instagram veröffentlicht, welche den aktuellen Spielstand enthalten. Zusätzlich wird am Ende des Spiel ein Instagram Foto des besten Spielers und seinen Statistiken veröffentlicht. Wer sich also über Ergebnisse von NBA Spielen informieren möchte, für den ist Instagram der richtige Kanal.

Auf Snapchat haben Nachrichtenseiten dank den Snapchat Stories vielfältigere Möglichkeiten zur Präsentation und Dokumentation von aktuellen Nachrichten. Aber auch hier werden sehr unterschiedliche Ansätze verfolgt. Das liegt einerseits daran, dass Snapchat Nutzer nochmals jünger als Instagram Nutzer sind. Zumindest der Großteil der Nutzer. Das führt dazu, dass die Huffington Post „echte“ Nachrichten nur am Rand auf Snapchat veröffentlicht. Viel mehr geht es um Einblicke hinter die Kulissen und um Themen, welche sich an der jungen Zielgruppe orientieren.

Nachrichtenkonsum in sozialen Netzwerken - Snapchat im Aufwind  Snapchat Discover ermöglicht Darstellung von Artikeln Vielfältige Möglichkeiten - Nachrichtenseiten auf Snapchat

CNN veröffentlicht mittlerweile komplette Interviews auf Snapchat und nutzt hierfür das exklusive Snapchat Discover Feature. Über Teaser werden Nutzer auf die Nachrichten aufmerksam gemacht und bei Interesse kann der gesamte Artikel direkt auf Snapchat konsumiert werden. Aktuell ist das Feedback zu Snapchat Discover noch gemischt und viele Teenager sagen, dass sie diese Funktion überhaupt nicht verwenden. In der Befragung hat sich aber gezeigt, dass 15 % Snapchat als bevorzugte App für den Konsum von Nachrichten sehen. Das ist in meinen Augen schon sehr viel und Snapchat wird sich in diesem Feld noch stark verbessern  und weiterentwickeln.

Während noch viel darüber diskutiert wird, welchen Einfluss Facebook und Twitter auf den Konsum und Verbreitung von Nachrichten haben, stehen bereits die nächsten sozialen Netzwerke (mobile only) bereit und bringen noch mehr Bewegung in die Branche. Für Nachrichtenseiten gilt es stärker denn je, sich mit neuen und zusätzlichen Kanälen zu befassen und Nachrichten individuell aufzubereiten. Auch wenn Instagram und Snapchat auf den ersten Blick vielleicht nicht als geeignet gesehen werden, sprechen das Feedback der Nutzer und die Reaktionen auf die Inhalte eine andere Sprache. Es gibt viel zu tun, packen wir es an! 🙂

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] 100 Million Hours Of Video Watched Daily Facebook is finally bringing live streaming to everyone Social Media Nachrichtenkonsum – Facebook vor Twitter. Instagram & Snapchat holen auf. Report: 90% of Millennial Parents Find Social Media Helpful Facebook 360-Degree Videos and Sports […]