Social Responsibility Facebook Kampagne der SOS-Kinderdörfer - Futurebiz.de

Social Responsibility Facebook Kampagne der SOS-Kinderdörfer

Auf der Facebook Seite der SOS Kinderdörfer, findet man aktuell eine Social Responsibility Kampagne, die sich mit dem Thema Schulanfang auseinandersetzt.

Unter dem Tab SOS-Schulanfang wird die Aktion vorgestellt. In verschiedenen kurzen YouTube-Videos stellen sich die Schüler kur vor und sprechen über ihre Vorstellungen und Wünsche für den bevorstehenden Schulanfang.

Nutzer können jetzt aus verschiedenen Schulsachen wählen und diese mit einer Spende den kommenden Erstklässlern schenken.

Es stehen verschiedene Schulsachen, wie Ranzen, Mäppchen, oder Sportbeutel zur Auswahl und die Nutzer können wählen, an welchem Produkt sie sich gerne beteiligen möchten.

Zu jedem Produkt wird der Gesamtpreis angezeigt und wie viele hiervon bereits gespendet worden sind. Man muss nicht den gesamten Preis spenden, sondern kann diesen individuell festlegen.

Zusätzlich sieht man, wie viel Geld noch für, beispielweise das nächste Mäppchen fehlt. Wer möchte, kann auch eine „allgemeine“ Spende angeben und das Geld wird dann für eines der benötigten Schulsachen verwendet.

Unter der App findet man noch die Facebook Kommentar-Box, die eine Diskussion und beteiligen an der Aktion fördern soll.

Sinnvoll wäre es jetzt noch die Applikation als Landing-Tab einzurichten und die App in der Navigation weiter nach oben zu setzen. Zur zeit sieht man diese nur nach einem Klick auf mehr.

Dennoch, eine gute Sache und ein gute Facebook Anwendung.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Eine wunderbare Möglichkeit, über das Soziale Netzwerk anderen zu helfen!

    Anja

Deine Meinung?