Spamfilter für Facebook Seiten - Futurebiz.de

Spamfilter für Facebook Seiten

Als wir heute Morgen unsere Facebook Seite aufgerufen haben, wurden wir von Facebook darauf hingewiesen, dass es eventuell Spam-Postings auf unserer Pinnwand gibt. Zusätzlich zu dem Hinweis, wurde ein weiterer Filter zu den Facebook Seiten hinzugefügt. Unter dem Punkt Optionen findet man jetzt neben den bekannten Einstellungsmöglichkeiten Seite + andere, Nur Seite und Nur andere jetzt auch den Punkt Spam.

Facebook hat den Spamfilter gestartet, um die Pinnwand einer Seite von ungewünschten Beiträgen zu bereinigen. Betrachtet man das Ergebnis auf unserer Seite lag Facebook hier in einem Großteil der Fälle richtig, einige Beiträge wurden aber auch zu unrecht in die Spam-Kategorie gesteckt. Durch einen Klick auf das X neben dem Beitrag, kann die Spammarkierung entfernt werden.

Facebook scheint nach folgenden Kriterien Beiträge zu filtern:

  • Beiträge von Nutzern ohne Links – kein Spam
  • Beiträge von Nutzern mit Links zu einer externen Webseite – Spam
  • Beiträge von Nutzern mit einer Verlinkung zu einer anderen Facebook Seite – Spam
  • Beiträge mit Tags zu anderen Nutzern oder Seiten – teilweise Spam

Speziell beim letzten Punkt ist uns noch nicht ganz klar, wie Facebook hier entscheidet. Eine Vermutung ist, dass wenn beispielsweise mehrere Seiten vermerkt werden, der Beitrag als Spam eingeordnet wird.

Der Spamfilter ist sicherlich ein richtiger Schritt. Spam auf Facebook Seiten wird zu einem immer größeren Problem und vielen Administratoren wird nun eine Menge Arbeit, nämlich das ständige Löschen von Postings, erspart bleiben.

Weitere Artikel zum Thema Spam auf Facebook

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?