Sponsored Stories - Wenn Fans Anzeigen gestalten - Futurebiz.de

Sponsored Stories – Wenn Fans Anzeigen gestalten

Mit seinem Sponsored Stories verfolgt Facebook nicht nur eine weitere Anzeigenstrategie, sondern möchte auch zeigen, dass Nutzer das Kernelement der Plattform sind. Wie Postings zu Produkten, Filmen und ähnlichem, sind auch Sponsored Stories Empfehlungen und keine traditionellen Werbeanzeigen.

In verschiedenen Untersuchungen wurde bereits belegt, dass diese Anzeigenformate, besser performen, als herkömliche Facebook Anzeigen. Hierzu gibt es mehrere Aussagen, wie zum Beispiel, dass eine gesponserte Meldung doppelt so gute Ergebnisse erzielt, wie eine Standard-Anzeige. Es gibt aber keine Ergebnisse, die besagen, dass gesponserte Meldungen schlechter funktionieren.

Der Grund hierfür liegt nahe. Die Nutzer sind Gestalter der Anzeige, sei es über Check-Ins, Gefällt mir Klicks, oder veröffentlichte Status Updates. Diese Meldungen sind authentisch und persönlich und haben keinen werblichen Charakter. Die Nutzer sind die Werbeabteilung der Unternehmen und verbreiten die Marke durch persönliche Botschaften.

Ein Beispiel sind Check-Ins über Facebook Places. In Sponsored Stories werden nicht nur reine Check-Ins, sondern auch Meinungen und Kommentare zu den Besuchen, angezeigt. Wenn ein Freund viermal in einem Laden war und hierzu noch eine positive Äußerung hinzufügt, hat dies für seine Freunde mehr Wert, als eine Werbebotschaft eines Unternehmens.

Diese Meldungen sind nicht nur persönlicher, sondern wecken bei anderen Nutzern auch mehr Aufmerksamkeit. Der kleine Hinweis, „gesponserte Meldung“, wird von viele Nutzern nicht wirklich wahrgenommen. Ein Facebook Mitarbeiter hat die Entwicklung von Sponsored Stories schön zusammengefasst:

„With Sponsored Stories taking off, it becomes important to have fans that are promoting a business or product to their friends. These posts can then be boosted for maximum impact across that fan’s friends. This is the new age of advertising on Facebook, where the user makes the creative, not an advertiser. Every individual is an influencer, not just celebrities and athletes.“

Aktionen und Meinungen von Freunden beeinflussen Handlungen und Kaufentscheidungen und Unternehmen sollte hierfür dankbar sein und dies für sich Nutzen. Gestern haben wie uns Gedanken über einen A/B Test für Fangates gemacht und das gleiche sollten Marken auch mit Facebook Anzeigen durchführen. In den meisten Fällen werden die gesponserten Meldungen besser abschneiden.

Wohin gehen meine Freunde, welche Facebook Seiten oder Beiträge von Marken gefallen ihnen? Zu allen Sponsored Stories werden Kommentare und „Gefällt mir“ Klicks angezeigt. Die Anzeige wird also nochmal zusätzlich aufgewertet und mit Interaktionen verknüpft.

Wer bisher noch nicht mit gesponserten Meldungen gearbeitet hat und eine Anzeigen-Kampagne plant, sollte diese Anzeigen-Form bei der Planung unbedingt berücksichtigen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare