Storytelling mit Google+ Stories (Geschichten) - Futurebiz.de

Storytelling mit Google+ Stories (Geschichten)

Ja, es sieht nicht gut aus für Google+. Die Gerüchte scheinen zu stimmen und das Ende von Google+ steht uns kurz bevor…WOHL KAUM! Gerade erst hat die offizielle Google+ App ein Update mit einigen Verbesserungen erhalten und zusätzlichen wurde mit den Google+ Stories und Movies ein neues Feature vorgestellt, welches sowohl für Nutzer als auch Unternehmen Google+ nochmals aufwertet.

Google+ Stories / Google+ Geschichten

Storytelling mit Google+ Stories und Movies

Stories wird es vorerst für die Desktop Version und die Android App geben. Keine Panik bei deniPhone Jüngern.Auch für iOS soll das Feature in naher Zukunft verfügbar sein.

Was macht Google+ Stories? Das Feature trifft in unseren Augen absolut den Nerv der Zeit. Storytelling ist in aller Munde und es gibt immer Dienstleister und Tools die verschiedene Inhalte bündeln, aufbereiten und in einem aufbereiteten Format zur Verfügung stellen. Google+ Stories funktioniert ähnlich. Die Basis sind Google+ Fotos und Videos die miteinander kombiniert werden.

Als Ergebnis erhält man beispielsweise eine Fotostrecke aus mehreren Google+ Fotos. Alle Fotos werden mit Titel und Datum hinterlegt und so können andere Nutzer gut erkennen, welches Foto am welchen Tag veröffentlicht wurde und wie sich beispielsweise eine Reise oder ein Event fortgesetzt hat. Unternehmen eröffnen sich durch Google+ Stories neue Möglichkeiten für Präsentation von eigenen Inhalten und sie bekommen ein Format an die Hand, welches kein anderes soziale Netzwerk bietet. Ein weitere Vorteil an Stories ist, sie sind wie jeder andere Google+ Beitrag mit einem Embed-Code versehen und können leicht in die eigenen Webseite eingebunden werden.

Bei den Google+ Stories (Geschichten wird es wohl auf Deutsch heißen) können Nutzer sich aktiv durch die einzelnen Fotos navigieren. Wer das nicht möchte und seinen Followern die Klickerei ersparen möchte, der kann einen Google+ Movie erstellen. Hier können Fotos und Videos miteinander kombiniert werden. Ebenfalls ein Contentformat was auch für Unternehmen sehr interessant sein könnte. Follower erkennen Google+ Stories an einem kleinen Icon in den Beitragen. Das Buch in der linken oberen Ecke weißt Nutzer auf die Google+ Story hin und mit einem Klick öffnet sich ein Vollbildmodus.

Google+ Stories funktioniert nur wenn ihr den automatischen Backup für eure Fotos und Videos aktiviert habt. Ist dies der Fall, startet Auto Awesome im Hintergrund und erstellt eure Geschichten und Videos automatisch. Das Feature wird mit dem Update der Google+ App aktiv, welches bald allen Nutzern zur Verfügung stehen sollte.

Wenn so das Ende von Google+ aussieht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

Mehr zu Google+ Stories findet ihr im offiziellen Blog Beitrag.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] Google+ hat diese Woche ein großes Update für Android mit zahlreichen neuen Features bekommen. Das Highlight: Google+ Stories kombiniert Fotos und Videos zu Geschichten. Zum Beitrag […]