Supermärkte auf Facebook - Lidl als Branchenprimus - Futurebiz.de

Supermärkte auf Facebook – Lidl als Branchenprimus

Schaut man sich mal die Facebook Präsenzen von deutschen Supermärkten an, kann man erkennen, dass sich hier einiges getan hat. Einen klaren Leader gibt es mit Lidl und dies nicht nur wegen der größten Anzahl von Fans.

Lidl:

Über 90.000 Fans konnte Lidl mittlerweile auf Facebook gewinnen und durch regelmäßige Kampagnen und Aktionen, wird die Reichweite konsequent weiter ausgebaut. Aktuell gibt es ein Gewinnspiel, bei dem Nutzer einen Einkaufsgutschein in Höhe von € 50,00 gewinnen können. Anders als andere Unternehmen, die Gutscheine von anderen Unternehmen verlosen, holt Lidl so die Kunden direkt in die Filialen.

Neben den Aktionen kann vor allem die redaktionelle Betreuung überzeugen. Die Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe und wirkt sehr persönlich

Andere Supermärkte hinken hier noch etwas hinterher, präsentieren sich aber wesentlich besser als vor einigen Monaten. Rewe kommt auf über 16.000 Fans, hat aktuell aber keine Aktion auf Facebook laufen, sondern erst kürzlich ein Gewinnspiel auf rewe.de. Eine Anbindung zu Facebook hätte der Aktion sicher gut gestanden und für zusätzliche Aufmerksamkeit gesorgt. Redaktionell geht es in den letzten Tagen, wie bei so vielen Facebook Seiten, um die Frauenfußball WM.
Real,- betreibt neben seiner Hauptseite (ca. 20.000 Fans) noch zwei weitere themenbezogenen Seiten: Real,- Drive und Real,- Familymanager. Beide stehen aber nicht im Fokus und werden auch nicht so aktiv betreut wie die Hauptseite. Auch hier ist die Frauenfußball WM Thema und auf der Facebook Seite findet ein Tippspiel hierzu statt.

Vergleichbar zum Auftritt von Real,. ist auch die Facebook Seite von Kaufland. Hier gibt es verschiedene Tabs zur Übersicht von Angeboten und Aktionen und zusätzlich können Facebook Freund zur Seite eingeladen werden. Was aufällt ist, dass die Interaktionen bei Kaufland um einiges höher sind als bei Real,-.

Betrachtet man sich die verschiedenen Seiten, merkt man schnell das hier einiges an Potenzial herrscht. Einkaufen zählt zum Alltag und speziell im Bereich Kunden-Support bietet Facebook für Supermärkte vielversprechende Möglichkeiten. Verbindet man diesen Punkt mit Kampagnen und Aktionen, kann sich schnell eine erfolgreiche Seite, wie die von Lidl entwickeln.

 

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, Supermärkte fangen langsam an, das Potenzial von facebook zu nutzen, Lidl ist dafür ein gutes Beispiel. Wir von Marktjagd bieten Einzelhändlern ab sofort eine facebook-App an, mit der sie ihre Angebote und Prospekte direkt auf facebook präsentieren können – regionalisiert und ohne Streuverluste. Unter anderem hat Louis Motorrad schon diese App installiert http://www.facebook.com/louismotorrad?sk=app_213947865306012. Mehr Infos zur App gibt’s hier: http://f.marktjagd.de

Deine Meinung?