The Future of Social Shopping - Futurebiz.de

The Future of Social Shopping

Paul Dunay, Autor des Buches „Facebook Marketing for Dummies“ prophezeit in einem Interview mit eMarketer eine neue Dimension des Social Shopping via facebook connect: „In the next 12 to 24 months, you’re going to see things that you’ve never seen before and uses of the Facebook platform that you’ve never seen before.“

Dunay geht dabei von der Integration von facebook connect in Amazon oder andere Shops aus: Über facebook connect kann dann jeder Einkäufer seine Freunde teilhaben lassen oder – noch besser – das Produkt gleich empfehlen. Über facebook connect wird also auf freiwilliger Basis möglich, womit facebook bei beacon gescheitert ist. Der Kaufprozeß wird über facebook connect im Social Graph abgebildet, indem der Nutzer z.B. beim Kauf eine Empfehlung abgibt, die dann auf facebook für die Freunde sichtbar wird. Facebook connect kann aber noch mehr, denn auf der externen Seite kann der Nutzer auch darüber informiert werden, welche seiner Freunde das Produkt auch gekauft haben. Das ist natürlich weit mehr als die anonyme Amazon Funktion „Freunde, die Buch A gekauft haben, interessieren sich auch für Buch B“.

Parallel sind aber erfolgversprechende Versuche (Carrefour) zu beobachten, den Abverkauf auf der facebook Seite selbst zu fördern. Denn wenn die Zielgruppe noch nicht so facebook afin ist, wird eine Integration von facebook connect auf der eigenen Internetseite weniger Sinn machen. Dann ist es erfolgversprechender, innerhalb der facebook Gemeinde zu bleiben und dort Social Shopping auszulösen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Deine Meinung?