Die Top Video Creator aus Deutschland auf Facebook und YouTube - Futurebiz.de

Die Top Video Creator aus Deutschland auf Facebook und YouTube

Die Art und Weise wie Marken, Publisher, Influencer oder Creator Bewegtbild einsetzen unterscheidet sich deutlich. Die Ziele unterscheiden sich, natürlich die Inhalte, oder die Frequenz. Eines haben die erfolgreichsten Video Creator aus Deutschland aber gemeinsam. Sie erreichen mit ihren Videos nicht nur viele Menschen, sie generieren auch viele Interaktionen und sorgen so für die Verbreitung der eigenen Inhalte.

Tubular analysiert regelmäßig die erfolgreichsten und reichweitenstärksten Publisher auf Facebook, YouTube und Instagram. Die Top 20 aus Deutschland ist eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Bereichen und beinhaltet auch die eine oder andere Überraschung.

Hashem Al-Ghaili ist die Nummer 1 auf Facebook in Deutschland

Der bevorzugte Kanal von Hashem -Al Ghaili ist Facebook. Von seinen über 249 Mio. Video Aufrufen im Februar 2017 kommen fast alle über Facebook. Über 644.000 Views auf YouTube in einem Monat würden sich viele freuen, bei Hashem sind sie aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Top Video Creator in Deutschland auf Facebook und YouTube

Nur Promiflash kann mit Hashem mithalten und liegt mit knapp 247 Mio. Videoaufrufen auf dem zweiten Platz. Bei Promiflash sieht die Verteilung der Views etwas anders aus. Von den 247 Mio. Views stammt zwar auch der Großteil von über 182 Mio. Views von Facebook, mit 60 Mio. Klicks spielt aber auch YouTube eine entscheidende Rolle. Auf Instagram hat Promiflash im Februar 2017 zusätzlich über 4 Mio. Aufrufe eingesammelt.

Bild landet mit 55 Mio. Aufrufen auf dem fünften Platz. Gefolgt von Edeka, die alleine durch das EATKARUS Video 41 Mio. Aufrufe auf Facebook generiert haben. Edeka wird die Position nicht halten können, zeigt aber, wie stark sich einzelne Videos auf Facebook verbreiten können und welche Auswirkungen dies auf die Videoaufrufe haben kann.

Bibi liegt mit 47,6 Mio. Views liegt im Gesamtranking auf dem achten Platz. Wenn wir uns aber nur auf YouTube konzentrieren, ist es mit 45,8 Mio. Views Position 5. YouTube ist und bleibt der bevorzugte Kanal für Bewegtbildinhalte von Bibi. Ihre Interaktionen sind auf Instagram und Facebook sehr hoch. Ihre Videos veröffentlicht Bibi aber trotz der Videooffensive von Facebook nur auf YouTube. Gleiches gilt für weitere Top YouTuber wie Gronkh und GermanLetsPlay, die sich alle im Top Ranking platzieren konnten.

Facebook Aufrufe nicht mit YouTube Aufrufen vergleichen

Was wir bei den Views nicht vergessen sollten, sind die Unterschiede in der Messung. Wir erinnern uns, auf Facebook zählt ein View ab 3 Sekunden Wiedergabedauer und auf YouTube sind es 20 Sekunden.

Das ist auch der Grund dafür, warum ihr auch einen genaueren Blick auf das YouTube Ranking werfen und die Unterschiede in den Zahlen berücksichtigen solltet.

Top YouTube Creator in Deutschland 2017

Die Dimensionen, welche sowohl auf YouTube als auch auf Facebook erreicht werden, sind beeindruckend. Noch beeindruckender wird es, wenn wir uns das globale Ranking ansehen. Hier kam T-Series im Februar 2017 auf über 910 Mio. YouTube Views. Kanalübergreifend liegen Unilad und The Lad Bible mit über 3 Mrd. Views (Großteil auf Facebook) an der Spitze.

Natürlich sollten wir nicht nur auf die Videoaufrufe schauen. Weitere Faktoren wie der Wiedergabedauer, Interaktionen und weiterführende Ziele sind mindestens genauso wichtig. Dennoch zeigt das Ranking der Top Creator aus Deutschland, in welchen Dimensionen wir uns mittlerweile bewegen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?