Tweets für Hemden - Produkteinführung mit interaktivem Twitter-Schaufenster - Futurebiz.de

Tweets für Hemden – Produkteinführung mit interaktivem Twitter-Schaufenster

Wir sind große Fans von Kampagnen, die Social mit der realen Welt verbinden. Allen Solly hat genau das gemacht. Für die Einführung einer neuen Produktlinie wurde ein interaktives Schaufenster gebaut, welches mit Twitter verknüpft wurde. Twitter-Nutzer konnten einen Tweet verschicken und schon wurde das Hemd von der Reklametafel ausgeworfen. Das Ganze sah aus, wie als würde man sich mit einem Tweet ein Getränk am Automaten ziehen.

Allen Solly hat aus der Aktion einen kleinen Event gemacht und im Video könnt ihr sehen, wie sich die „Gäste“ auf ihre Smartphones stürzen und um die Wette twittern. Durch solche Aktionen sorgen Marken für Aufmerksamkeit in Einkaufsstraßen und -zentren und zusätzlich wird die Marke in sozialen Netzwerken verbreitet.Nachdem die 52 Hemden verschenkt waren, erschien das neue Plakat von Allen Solly. In 90 Minuten wurden durch die Aktion 100.000 Impressions auf Twitter generiert. Das ist aber nicht das entscheidende an der Aktion. Allen Solly hätte so oder so eine Promo-Aktion durchgeführt. Durch die Verbindung mit Twitter wurde sie zu etwas besonderem und Teilnehmer haben die Botschaft (= neue Kollektion) in ihrem Netzwerk verbreitet.

Allen Solly hat nicht grundlos bei der Aktion auf Twitter gesetzt. Foursquare wäre eine Alternative gewesen, mit Facebook hätte die Aktion nicht so einfach funktioniert.

Eine nette Aktion von deren Art wir uns mehr wünschen.

via

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?