Facebook - Weniger Umsatz & Höhere Ausgaben

Umsatz von Facebook geht leicht zurück – Mehr Investitionen in Marketing & Entwicklung

Bildquelle

Im Vergleich zum vierten Quartal 2011, ist der Umsatz von Facebook im ersten Quartal 2012 etwas gesunken. Waren es in Q4 2011 noch $ 1,131 Mrd, so sind es in Q1 2012 $ 1,06 Mrd., die Facebook umgesetzt hat.

Der Gewinn ist vom letzten Quartal 2012 um $ 28 Mio., auf $ 205 Mio. gesunken. Wieso fallen die Zahlen im ersten Quartal diesen Jahres schlechter aus?

Ein Grund hierfür sind steigende Kosten und Ausgaben bei Facebook. So wurden beispielsweise für Marketing und Vertrieb, $ 91 Mio. mehr investiert, als noch vor einem Jahr.
Nicht verwunderlich wenn man den geplanten Börsengang von Facebook bedenkt. Ein Beispiel ist unter anderem die fmc Konferenz, die sich speziell an große Unternehmen, für Facebook Anzeigenkunden, gerichtet hat.

Auch im Bereich der Forschung und Entwicklung sind die Ausgaben (Kosten) deutlich angestiegen. Waren es vor einem Jahr noch $ 57 Mio., so sind es nun $ 153 Mio., die Facebook in die Entwicklung steckt. Die Plattform wird immer größer und dementsprechend steigen auch die Kosten. Sei es für die Entwicklung neuer Features, oder für die Aufrechterhaltung und Optimierung der Infrastruktur.

Ach so. Facebook hat zusätzlich noch weitere $ 300 Mio. für Instagram ausgegeben und weitere 23 Mio. Aktion des Foto-Netzwerkes erworben.

Bei Facebook wachsen nicht nur die Nutzerzahlen, sondern auch die Ausgaben des „Unternehmens“ steigen an. Die Zahlen sollten für Facebook aber kein Problem darstellen. Mit den neuen Premium-Anzeigenformaten und der Ausgabe von Gesponserten Meldungen im Newsfeed und mobilen Apps, gibt es zwei starke Argumente dafür, dass sich die Investitionen auszahlen und für weitere positive Ergebnisse sorgen werden.

via

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Erst der Anfang – Facebook Mobile wird Umsatz und Gewinn noch deutlich steigern | Futurebiz

Deine Meinung?