Verbesserter Upload für Instagram Stories: Bis zu 10 Fotos oder Videos auf einmal in Instagram Stories veröffentlichen. - Futurebiz.de

Verbesserter Upload für Instagram Stories: Bis zu 10 Fotos oder Videos auf einmal in Instagram Stories veröffentlichen.

Wie der Begriff Stories schon sagt, geht es um unterschiedliche Inhalte, die zusammen eine Geschichte ergeben. Um die Erstellung und den Upload zu verbessern, könnt ihr jetzt bis zu zehn Fotos oder Videos auf einmal in euren Instagram Stories veröffentlichen.

Bis zu 10 Fotos und Videos in Instagram Stories veröffentlichen

Die Veröffentlichung von mehreren Inhalten gleichzeitig, bietet bei Instagram Stories verschiedene Vorteile. Man spart sich Zeit beim Upload und erhält gleichzeitig eine bessere Vorschau der Instagram Story. Die neue Funktion findet ihr um Upload-Bereich. Hier seht ihr ein neues Icon, welches die Auswahl von mehreren Inhalten ermöglicht. Natürlich müsst ihr nicht die maximale Anzahl von Inhalten auswählen und könnt beispielsweise auch nur drei Videos auf einmal teilen.

Uplaod Instagram Stories - mehrere Fotos und Videos gleichzeitig

Im nächsten Schritt können jetzt alle ausgewählten Inhalte mit den bekannten Instagram Stories Features bearbeitet werden. Ihr seid in den Möglichkeiten nicht eingeschränkt, sondern könnte sie jetzt direkt hintereinander für Fotos oder Videos definieren.

Auf die Funktion haben sicher viele von euch gewartet. Die einzelne Auswahl von Inhalten ist im privaten Bereich sicher noch zu verschmerze, aber bei längeren Stories und im redaktionellen Alltag war es sicher nicht die optimale Lösung. Natürlich konnte man Stories schon vorproduzieren und den Ablauf genau prüfen, die Zeit beim Upload sollte sich jetzt aber deutlich verkürzen.

Verbesserung bei Instagram Location Stickern

Neben dem Upload und der Bearbeitung von mehreren Inhalten für Instagram Stories, gibt es aber noch eine weitere Änderung, welche das Erstellen von Stories vereinfacht. Instagram zeigt euch zu euren Fotos jetzt immer passende Vorschläge von Locations an, die zu euren Inhalten passen. Natürlich nur, wenn Instagram die Informationen dazu hat, aber das sollte bei den meisten Inhalten der Fall sein. So müsst ihr nicht mehr zwingend nach den Location Stickern suchen und Instagram gibt euch gleich den passenden Sticker an die Hand.

Beide Funktionen tragen dazu bei, dass die Erstellung von Stories vereinfacht wird und sollen mit dem nächsten Update zur Verfügung stehen.

via Instagram

Jan_Firsching_blogger_Social-MediaBerater_Futurebiz

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Veröffentlicht von

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.