Verweildauer in sozialen Netzwerken steigt um 82% - Futurebiz.de

Verweildauer in sozialen Netzwerken steigt um 82%

Laut neuen Zahlen von Nielsen ist die Verweildauer in Sozialen Netzwerken in den letzten 12 Monaten um 82% gestiegen. Die Zahlen beziehen sich auf die Nutzung in USA, UK, Australien, Brasilien, Japan, Schweiz. Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

global-traffic

67% dieses Traffic entfallen dabei auf Facebook und die Verweildauer liegt bei überdurchschnittlichen 6 1/2 Stunden (zur Quelle).

Interessant in diesem Zusammenhang auch die Zahlen von Hitwise für Australien:

hitwise

Hier haben Soziale Netzwerke erstmal mehr Traffic als Suchmaschinen generiert, so dass Hitwise schon die Frage stellt: „Why is Google Afraid of Facebook?“ In der Tat wird das Potential für Facebook hier im Vergleich zu Google sichtbar: Wenn sich die Reichweite im Netz von der Suche zum Teilen von Inhalten unter vernetzten Nutzern verlagert, werden sich auch die Werbeausgaben noch stärker in die sozialen Netzwerke (ink. Facebook Connect) verschieben.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: comScore-CEO Magid Abraham: Social-Media-Plattformen gewinnen massiv an Bedeutung | Leander Wattig

  2. Pingback: uberVU - social comments

Deine Meinung?