Wie schnell wachsen Marken auf Facebook? Wachstumsraten von Seiten im Branchenvergleich [Infografik]

Wir alle wissen, dass die Anzahl von Gefällt mir Angaben nicht mit dem Erfolg einer Social Media Strategie gleichzusetzen ist. Dennoch ist es interessant zu beobachten, wie Seiten aus verschiedenen Kategorien und unterschiedlichen Größen wachsen bzw. neue “Fans” gewinnen. Die Jungs von Fanpage Karma haben über 60.000 Seiten untersucht und die durchschnittliche Wachstumsrate pro Woche ermittelt. Ähnlich wie bei den Interaktionsraten gibt es auch beim Fanzuwachs Unterschiede je nach Branche und Seitengröße (Absolut).

Die “erfolgreichsten” 10 % der untersuchten Facebook Seiten können ihre Gefällt mir Angaben um 2,2 % pro Woche steigern. Bei den schlechtesten 10 % sind es nur 0,06 %.

Facebook Seiten - Wachstumsrate

Der Mittelwert liebt bei 0,64 %.

Wenn wir einen Blick auf die Branchen werfen, gibt es eine Überraschung. Finazndienstleister können das stärkste Wachstum vorweisen. Pro Woche steigen die Gefällt mir Angaben um 0,9 %. Auf den Plätzen folgen Alkohol mit 0,79 % und Reiseanbieter mit 0,75 %.

Was Fanpage Karma nicht ermitteln kann, ist wie die Fans aufgebaut werden. Je nach Marke ein wichtiges Kriterium, denn viele Seiten investieren in Anzeigenbudget und in Kampagnen, um das Wachstum zu beschleunigen. Wenn ihr eure Wachstumsraten ermitteln möchtet, dann solltet ihr hier unterscheiden. Wie sieht euer organisches Wachstum aus und wie verhält es sich zur Wachstumsrate während Kampagnen und Anzeigen laufen. Über Gesponserte Meldungen und Promoted Posts kann die Interaktionsrate positiv beeinflusst werden. Diese Art von Anzeigen steigert aber nicht nur das Nutzerfeedback, sondern hat gleichzeitig Auswirkungen auf das Wachstum der jeweiligen Seiten. Je höher die Interaktionsrate bei einer Seite ist, um so höher ist auch die Wachstumsrate. Das funktioniert natürlich auch ohne Anzeigen. Seiten mit einer Interaktionsrate von über einem Prozent, wachsen um 4,1 % die Woche. Liegt die Interaktionsrate bei 0,5 % sind es 2,6 %.

Entscheidend ist warum die Seite wächst und warum Beiträge Interaktionen hervorrufen. Posts wie “das letzte Kommentar gewinnt” haben eine hohe Interaktionsrate, bringen der Seite aber nichts. iPhone Gewinnspiele mit Fangate steigern die Wachstumsrate, bringen der Seite aber nichts, oder zumindest kaum etwas.

Die Größe der Seite (Anzahl Gefällt mir Angaben) hat kaum Einfluss auf die Wachstumsraten. Man kann eine leichte Tendenz beobachten, die zeigt, dass kleinere Seiten schneller wachsen. Die Unterschiede sind aber minimal und Fanpage Karma hat festgestellt, dass Seiten ab 1 Mio. Fans wieder stärker wachsen.

Die Wachstumsrate wird von vielen Faktoren beeinflusst und nur weil ein Wettbewerber von Euch mehr Fans hat, heißt das nicht, dass seine Strategie besser ist. Durch Anzeigen kann auf Facebook schnell Reichweite aufgebaut werden. Viele Große Unternehmen schalten über ein komplettes Jahr Ads und sorgen somit für einen regelmäßigen Fanzuwachs. Wenn das Targeting nicht stimmt, wird sich das auf die Interaktionsraten auswirken. Marken registrieren diese Entwicklung und dann folgen häufig absurde Beiträge, die lediglich eine Statistik steigern, aber nicht die Qualität des Auftrittes.

Wie hoch eure eigene Wachstumsrate ausfällt, könnt ihr bei Fanpage Karma ermitteln, Aber wie gesagt, beachtet dabei immer, welche Maßnahmen ihre gerade umsetzt. Gleiches gilt natürlich auch, wenn ihr einen Vergleich zu anderen Seiten erstellt.

Fanpage Karma - Infografik Facebook Seiten

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen und Social Media Konzepten.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare

  1. […] Wachstumsraten von Facebook-Seiten im Branchenvergleich (Mittelwert liegt bei […]