Warum "gefallen" Nutzern Facebook Seiten von Marken nicht mehr? - Futurebiz.de

Warum „gefallen“ Nutzern Facebook Seiten von Marken nicht mehr?

DDB Worldwide und Opinion Way haben zum Thema Facebook Seiten von Unternehmen eine Umfrage durchgeführt. Ein sehr interessanter Teil der Befragung war das Thema: Warum Nutzer Facebook Seiten aus Ihrem Newsfeed entfernen bzw. warum Ihnen die Seiten nicht mehr gefallen.

36 % der Befragten gaben an, schon mal bei einer Facebook Seite einer Marke „Gefällt mir nicht mehr“ geklickt zu haben.  (Anmerkung: Zu diesen 36 % zählen keine Nutzer die Seiten im Newsfeed verborgen haben) Doch was sind die Hauptgründe hierfür?

Die am häufigsten genannte Antwort mit 32 % war, dass die Marke den Nutzer aktuell nicht mehr interessiert. Auf Platz mit 27 % folgt, dass  zu viele Meldungen/Status Updates veröffentlicht worden sind. Gefolgt von für den Kunden irrelevanten Informationen mit 22 %.

reasons-fo-unfollow-for-facebook

Die Kernaussage des Ergebnisses ist, dass der redaktionelle Inhalt einer Facebook Seite für zufriedene Fans entscheidend ist. Die Inhalte, bzw. der thematische Rahmen, müssen langfristig geplant werden und der Fokus muss hierbei auf relevanten Informationen für die Nutzer liegen. Warum interessiert den Nutzer die Marke nicht mehr? Weil die Inhalte nicht dafür sorgen, dass die Marke für den Nutzer interessant bleibt. Neben den Inhalten ist natürlich auch die Art und Weise der Verbreitung sehr wichtig. Die Status Updates müssen die Nutzer zu einer Aktion auffordern und dürfen dabei nicht nervig oder langweilig wirken. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Frequenz der Meldungen. Zu viel ist nicht gut, aber zu wenig auch nicht – 7 % der Befragten gaben dies als Grund an.

Was machen für euch interessante Inhalte auf Facebook aus?

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: facebookbiz.de – Facebook Marketing Resource in German [BLOG TIP] | Social Media Lunch Cologne

  2. dieser Button verführt zum schnellen Klicken, teilweise auch wenn es dem User nur flüchtig gefällt.
    Grüße

  3. Diese Befragung ist sehr schlampig. Da Sie manipulierend ist… So was nennen die Empiriker Negativierung. Wissenschaftlich gesagt nicht: Die Objektivität ist nicht realisiert.

  4. Pingback: doing business on facebook » Profil eines Facebook Likers

Deine Meinung?