Welchen Mehrwert sehen “Nutzer” in Facebook, Twitter und Pinterest?

Unternehmen müssen verstehen, warum Nutzer soziale Netzwerke verwenden und welchen Mehrwert sie sich von den unterschiedlichen Plattformen versprechen. Bei Facebook ist es einfach. Es geht um den Austausch mit Freunden und Verwandten. Bei Pinterest und Twitter stehen andere Kriterien im Vordergrund.

Vision Critical hat Nutzer gefragt, warum sie ein bestimmtes Netzwerk verwenden und welchen Mehrwert ihnen die Plattform bietet. 63 % fühlen sich durch Facebook mit ihren Freunden verbunden. 69 % interessieren sich dafür, was Freunde auf Facebook veröffentlichen. In diesen beiden Bereichen ist Facebook der klare Spitzenreiter.

Warum verwenden Nutzer soziale Netzwerke

Bei Pinterest stehen die Inspiration und die persönlichen Interessen im Vordergrund. Interessen sind auch ein wichtiger Bestandteil von Facebook, unterscheiden sich aber in der Verknüpfung zu anderen Nutzern. Bei Facebook verbinden sich Nutzer mit ihren Freunden. Häufig haben diese die gleichen Interessen. Bei Pinterest verbindet man sich mit fremden Nutzern, die gleiche Interessen haben und somit passende Inhalte veröffentlichen.

Interessen haben auch Bezug zu Unternehmen und 42 % gaben an, dass sie gerne “Pins” von ihren Lieblingsmarken sehen. Bei dieser Frage liegt Facebook mit 32 % noch hinter Twitter (38 %). Ein wichtiger Punkt für Marken. Ihr konkurriert auf Facebook mit Freunden. Auf Pinterest und Twitter ist das nicht in diesem Ausmaß der Fall. Gleichzeitig fühlen sich Nutzer von der Flut an Inhalten auf Pinterest überfordert. Es gibt Power User, die mehrere Hundert Pins pro Tag veröffentlichen.

Facebook steht für Kommunikation mit Freunden und Pinterest für Interessen und Inspiration. Aber worin sehen Nutzer den Mehrwert von Twitter? Bei keinem Punkt konnte Twitter den ersten Platz erlangen. Mit 41 % wurden Beiträge von Freunden und die einfache Suche nach Interessen am häufigsten genannt. In der Studie wurden Nutzer aus den USA, Kanada und Großbritannien befragt. In Deutschland würden die Ergebnisse sicherlich anders aussehen. Interessen und Informationen wären wahrscheinlich die Hauptgründe für eine Twitter Nutzung. Deutlich vor dem Austausch mit Freunden.

Social Commerce spielt aus Nutzersicht bei allen drei Netzwerken eine untergeordnete Rolle. Pinterest schneidet noch am besten ab, Facebook am schlechtesten. Auch das ist nicht verwunderlich und resultiert aus dem Hauptgrund der Facebook Nutzung: Austausch mit Freunden.

via Marketing Charts

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen und Social Media Konzepten.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare

  1. […] Vögel haben’s schwer: Warum Twitter in Deutschland nicht durchstartet | Stand: 1.8.2013 [6] Welchen Mehrwert sehen “Nutzer” in Facebook, Twitter und Pinterest? | Stand: 1.8.2013 [7] Drei Tweets am Tag erfreuen die Follower | Stand: 1.8.2013 [8] Social Media: […]

  2. […] ist es diesmal etwas fragwürdiger. Zumindest für Arachnophobiker…Futurebiz ist auf eine interessante Studie gestoßen, die zeigt, was die User von Facebook, Twitter und Pinterest erwarten bzw. wofür sie […]