Wer benutzt Google+ [Infografik]

Mit Google+ ist das schon so eine Sache. Die einen sind zu 100 % überzeugt und wenden sich teilweise sogar von Facebook ab und den anderen fehlt der Mehrwert im Vergleich zu Facebook und die Meinung zu Google+ ist eher verhalten.

Für Unternehmen ist, neben die Features entscheidend, wie viele Nutzer eine soziales Netzwerk (für uns ist Google+ ein soziales Netzwerk, für Google selbst nicht) hat und wie aktiv sie sind.

Flowtown hat eine neue Infografik veröffentlicht und die aktuellen Google+ Nutzer demographisch analysiert. Ist die Geschlechterverteilung bei Facebook relativ ausgeglichen, dominieren die männlichen Nutzer Google+ noch deutlich.

Laut Flowtown sind 63 % aller Google+ Nutzer männlich und 37 % sind Frauen.

Die mit Abstand größte Nutzergruppe, mit 22 %, sind Männer zwischen 25 und 34 Jahren. Frauen kommen in diesem Alterssegment auf 13 %.

Neben dem Alter, geht Flowtown auch auf die Nutzerverteilung nach Ländern ein. Führend sind hier die USA (5,3 Mio.) Nutzer. Deutschland kommt auf 0,71 Mio. Nutzer und liegt damit auf dem Fünften Platz.

Ein Hauptproblem, mit dem viele soziale Netzwerke zu kämpfen haben, ist die tatsächliche Aktivität der Nutzer und dies scheint auch ein Problem für Google+ zu sein. 83 % der registrierten Nutzer sind inaktiv und veröffentlichen so gut wie keine Updates und Kommentare. Die Nutzer, die Google+ aktiv verwenden, sind aber dafür aktiver als in anderen Netzwerken. Dies ist auch der Grund für die teilweise sehr regen und gehaltvollen Diskussionen auf Google+.
Who’s Using Google +?

Die Zahlen in der Infografik sind nicht mehr ganz aktuell. Google+ soll jetzt schon über 50 Mio. Nutzer haben. An der Alters- und Geschlechterverteilung wird sich aber nicht viel geändert haben.

Wer mehr Informationen zu Google+ und Seiten für Unternehmen sucht, sollte sich unser aktuelles White Paper hierzu ansehen. Uns findet ihr natürlich auch bei Google+

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und technischer Planer/Berater bei der Agentur und Facebook PMD BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen und Social Media Konzepten.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare

  1. Sigrid#SEOBavaria sagt:

    Sehr interessant, vielleicht hätte die Frage erweiter werden sollen: Wer nutzt Google+ und wozu?! Ich bin wie Zehnbar der Meinung, dass Google+ hauptsächlich genutzt wird, um Business zu machen und ich glaube, es ist vor allem Internetbusiness. Wenn nicht ein paar normale Surfer dazu kommen und der Großteil der den Google+-Nutzer werden, könnte das Konzept auf wackeligen Beinen stehen.

  2. [...] Bislang sind die Nutzer bei Google+ jedoch in der Tendenz eher männlich, jung und sehr technik-affin. Voraussetzung für den Erfolg von Google+ wird sein, dass es aus der Nerd-Ecke rauskommt und demographisch näher an die Durchschnittsbevölkerung heranrückt. [...]

  3. [...] der Info-Grafiken und Studien, zum Beispiel diese Info-Grafik zu Google+ von Flowtown, die auf futurebiz analysiert wird: Demnach sind 63 % der Google+ User Männer,  37 % sind Frauen. Deutschland liegt [...]

  4. [...] Wer benutzt Google+ [Infografik] | Futurebiz Mal ein paar Zahlen zu den Nutzern von G+. Demnach sind zwei von drei Nutzern Männer (bei Fb eher 50%), die größte Altersgruppe ist zwischen 25 und 34 Jahre. Und: 83% der G+-Nutzer sind inaktiv, während die Aktiven wohl besonders viel posten. [...]

  5. zehnbar sagt:

    Schöne Grafik. Mein Eindruck ist, dass Google+ hauptsächlich im beruflichen Kontext genutzt wird. Und hier entspricht die Verteilung von Männern und Frauen wieder dem Durchschnitt.