Zeitfaktor Social Media: 57 % investieren maximal 5 Stunden pro Woche in ihre Aktivitäten [Infografik] - Futurebiz.de

Zeitfaktor Social Media: 57 % investieren maximal 5 Stunden pro Woche in ihre Aktivitäten [Infografik]

Der Faktor Zeit spielt bei der Betreuung einer Social Media Präsenz eine entscheidende Rolle.  Viele Mitarbeiter haben neben der Betreuung und Planung von Social Media Aktivitäten noch weitere Aufgaben zu erfüllen. Dementsprechend kommen soziale Netzwerke manchmal zu kurz.

Vertical Response hat 500 Unternehmen  gefragt, wie viel Zeit sie pro Woche in Social Media investieren.  Die Mehrheit der Befragten investiert maximal fünft Stunden in einer Woche!

43 % widmen sich mindestens sechs  Stunden pro Woche Facebook, Twitter und Co.. Gehen wir von exakt sechs Stunden aus und rechnen das auf die Arbeitstage herunter, sind das 1,2 Stunden pro Tag. Nicht wirklich viel.

Ein Viertel investiert bis zu zehn Stunden, 11 % bis zu 20 Stunden und 7 % mindestens 21 Stunden.

Wie viel Zeit ein Unternehmen investieren muss, ist von der Aktivität abhängig. 17 % veröffentlichen täglich einen Beitrag auf Facebook. Je nachdem wie aktiv die eigenen Fans sind und welche Reaktionen erfolgen, vergeht eine Stunde ziemlich schnell. Wenn dann noch zusätzlich weitere Kanäle bespielt werden, kann die Arbeit in diesem Zeitraum so gut wie nicht erfüllt werden. Wie gesagt, es hängt vom Inhalt und der Nutzeraktivität ab. Jede Marke sollte sich aber die Zeit nehmen auf Reaktionen zu reagieren und den eigenen Fans zu zuhören.

55 % der Befragten Unternehmen führen auch einen Corporate-Blog. Vergleicht man den Wert mit der BVDW Studie, sind es 15,5 % mehr als in Deutschland. Pro Beitrag werden bis zu drei Stunden investiert. Eine Investition die sich lohnt und durch eine gute Vorbereitung deutlich reduziert werden kann. Was kostet Unternehmen die meiste Zeit? Die Content Recherche. Aus diesem Grund sind Redaktionspläne für soziale Netzwerke und Blogs so wichtig. Es gibt immer Beiträge die schnell veröffentlicht werden müssen. Werden solche Situationen nicht eingeplant und mit einem Zeitpuffer versehen, gelangen die verantwortlichen Mitarbeiter schnell an ihre Grenzen. Die Beantwortung von Fragen verursacht den geringsten Zeitaufwand, darf aber je nach Content nicht unterschätzt werden.

Uns interessiert, wie viel Zeit ihr in Facebook und Co. investiert? Wir gehen von 80 % mit +20 Stunden aus 😉

View poll on GoPollGo

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. ever-growing sagt:

    Super Infographiken! Bei 5h pro Woche ist klar, dass das eigene social media nicht rockt. Und wenn man dann noch mit falschen Erwartungen, einer in 5 Minuten entwickelten Strategie und ohne sinnvolles Tracking an die Sache geht ist die Hoffnungsfalle Facebook perfekt!

  2. Zeitfaktor Social Media: 57 % investieren maximal 5 Stunden pro Woche in ihre Aktivitäten sagt:

    […] Futurebiz.de: “Der Faktor Zeit spielt bei der Betreuung einer Social Media Präsenz eine entscheidende Rolle… […]

  3. […] Zeitfaktor Social Media: 57 % investieren maximal 5 Stunden pro WocheDer Faktor Zeit spielt bei der Betreuung einer Social Media Präsenz eine entscheidende Rolle. Vertical Response hat 500 Unternehmen gefragt, wie viel Zeit sie pro Woche in Social Media investieren. Die Mehrheit der Befragten investiert maximal fünf Stunden in einer Woche. […]