Feed schlägt Stories: Durchschnittliche Reichweite von Instagram Stories und Posts im Feed - Futurebiz.de

Feed schlägt Stories: Durchschnittliche Reichweite von Instagram Stories und Posts im Feed

Reichweite ist beim Social Media Marketing nicht alles. Dennoch ist eine Analyse der eigenen Reichweite und ein Vergleich mit Wettbewerben und Accounts mit ähnlichen Followerzahlen hilfreich, um die Effektivität der eigenen Inhalte zu überprüfen.

Wir werden oft nach der durchschnittliche Reichweite von Instagram Stories gefragt und wie sich diese vom Instagram Feed unterscheidet. Fanpage Karma hat jetzt genau das analysiert.

Durchschnittliche Reichweite von Instagram Stories

Kurz vorweg. Bei Auswertungen dieser Art handelt es sich immer um Durchschnittswerte. Natürlich kann euer eigener Instagram Unternehmensaccount mehr oder weniger Reichweite erzielen. Zur Orientierung sind die Ergebnisse aber sehr hilfreich. Des Weiteren sind nicht alle erreichten Menschen auch Follower.

Was denkt ihr? Erzielen Instagram Stories oder Inhalte im Instagram Feed eine höhere Durchschnittsreichweite?

Fanpage Karma hat Instagram Accounts mit den unterschiedlichsten Followerzahlen analysiert. Ein Ergebnis steht für sämtliche Accounts fest: die Reichweite im Instagram Feed ist höher als in Stories.

Durchschnittliche-Reichweite-Instagram-Stories-Feed

Nehmen wir als Beispiel Instagram Accounts zwischen 50.000 und 100.000 Followern. Während Inhalte im Feed durchschnittlich 23 % ihrer Follower erreichen, sind es bei Stories nur 7 %.

Logischerweise ist die durchschnittliche organische Reichweite auf Instagram bei einer niedrigeren Followerzahl höher. Das gilt für den Feed und die Reichweite von Instagram Stories.

Bei Instagram Stories spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Wir haben einmal die Halbwertszeit von maximal 24 Stunden. Dann gibt es natürlich noch die Länge, den Aufbau und die Verlinkungen innerhalb von Stories.

Je länger eine Instagram Story ist, umso weniger Menschen sehen sie sich bis zum Ende. Zwischen 7 und 8 Inhalten pro Story ist laut verschiedenen Studien die optimale Länge. Das beeinflusst natürlich auch die Reichweite von Instagram Stories.

Stories sind die Zukunft. Doch der Feed gibt sich noch nicht geschlagen

Der Konsum von Stories steigt auf Instagram, auf Facebook und auf WhatsApp. Giphy, Netflix oder die NBA haben Stories in ihre Apps integriert und auch Google und YouTube setzen auf das Format. Die Analyse von über 200.000 Instagram Stories und Posts zeigt aber klar auf, dass der Feed auf Instagram noch viele Vorteile bietet.

Die durchschnittlichen Reichweiten sind höher und auch denen vom Facebook News Feed überlegen. Wie lange das noch so bleibt, werden die Nutzer und vor allem auch Facebook entscheiden.

Wie sieht es bei euch aus? Liegt der Feed noch vorne oder gab es schon die Wachablösung durch Instagram Stories?

Jan_Firsching_blogger_Social-MediaBerater_Futurebiz

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.