Der Facebook Auftritt von Groupon Deutschland - Futurebiz.de

Der Facebook Auftritt von Groupon Deutschland

Groupon zählt aktuell zu den erfolgreichsten E-Commerce Anbietern und ist momentan nicht nur wegen der möglichen Übernahme durch Google im Gespräch. Groupon trifft den Nerv der Zeit und sorgt täglich mit seinen Angeboten für Aufmerksamkeit bei seinen Nutzern.

Da liegt es natürlich nahe, Facebook in die Marketing Strategie zu integrieren, um zusätzliche Reichweite und neue Kunden aufzubauen. Groupon Deutschland verfolgt hier eine ähnliche Strategie wie Starbucks. Es existiert eine Hauptseite auf der regional übergreifende Meldungen veröffentlicht und kleiner Gewinnspiele abgehalten werden, sowie mehrere Unterseiten die jeweils aktuelle Angebote für einzelne Städte anpreisen. Des weiteren hat Groupon auch noch einen sogenannten Friend Chooser integriert, mit dem bestehende Fans der Seite ihren Facebook Freunden Groupon Deutschland empfehlen können.

Der Fokus von Groupons Facebook Strategie liegt aber auf dem Aufbau der regionalen Seiten. Groupon Deutschland verfügt über ca. 24.000 Fans und der Spitzenreiter der Städteseiten Groupon Berlin kommt bereits auf über 10.000 Fans. Schlusslicht ist Mönchengladbach mit 118 Fans.

Fanzahlen von Groupon Deutschland – Städtevergleich

  • Groupon Berlin – 10.320
  • Hamburg – 9.931
  • München – 8.775
  • Köln – 5.165
  • Frankfurt – 4.753
  • Stuttgart – 4.344
  • Düsseldorf – 3.119
  • Nürnberg – 2.564
  • Hannover – 1.533
  • Bremen – 1.427
  • Leipzig – 1.350
  • Dresden – 1.327
  • Mannheim – 1.181
  • Dortmund – 992
  • Bonn  – 885
  • Karlsruhe – 848
  • Münster – 603
  • Kiel – 488
  • Mainz – 479
  • Wuppertal – 322
  • Rostock – 300
  • Magdeburg – 296
  • Freiburg – 190
  • Krefeld – 189
  • Kassel – 181
  • Mönchengladbach – 118

Der optische Aufbau, Profilbild und individuelle Tabs, der einzelnen Städte orientieren sich alle an Groupon Deutschland. Groupon setzt auf ein einheitlichen Facebook Auftritt. Auch von der redaktionellen Betreuung ähneln sich die einzelnen Auftritte. Teilweise sind die Postings sogar identisch.

Der abgestimmte Auftritt sorgt sicherlich für einen hohen Wiedererkennungswert, bei der Veröffentlichung der einzelnen Status Updates (Angebote) wäre eine individuellere Ansprache, je nach Region, sicherlich förderlich. Groupon besitzt auf Facebook noch sehr großes Potenzial und Themen wie Facebook Places bzw. Facebook Deals dürften in Zukunft  für das Unternehmen noch interessant werden.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Geben dir Recht. Da hat Groupon sich doch etwas stark von Facebook inspirieren lassen. Evtl. deswegen auch der Wechsel.

  2. nach welchen Kriterien wird „Groupon zählt aktuell zu den erfolgreichsten E-Commerce Anbietern“ gemessen, dass man zu dieser Aussage kommt?

    ROI wäre so eine Kennzahl die mir sofort einfallen würde, das wird es wohl nicht gewesen sein. 😉

Deine Meinung?