Update: Facebook Deals startet in Europa - Futurebiz.de

Update: Facebook Deals startet in Europa

Update:

Auf TechCrunch wurden die ersten offiziellen Partner für Facebook Deals in Europa vorgestellt. Wenig überraschend ist Starbucks mit an Bord. Des Weiteren sind Yo Sushi, Mazda, O2, Argos, Debenhams, Alton Towers und Benetton mit dabei. Neben Großbritannien und Deutschland ist Facebook Deals jetzt auch in Spanien, Frankreich und Italien verfügbar.

Laut dem Blog The Next Web, hat Facebook soeben den Start von Facebook Deals in Großbritannien und Europa bekanntgegeben. Aktuell findet eine offizielle Veranstaltung von Facebook in London zu diesem Thema statt.

Mit Facebook Deals können Nutzer beispielsweise in Geschäften Restaurants via Facebook Places einchecken und hierdurch ein spezielles Sonderangebot (z. B. ein Rabatt) für sich sichern. Für Unternehmen und Marketingverantwortliche wird Facebook Places durch die Einführung von Deals nun um einiges interessanter. Von Deals profitieren beide Seiten – der Nutzer und das Unternehmen. Waren bisher Check-Ins zum Großteil ohne einen tatsächlichen Mehrwert für den Nutzer (es gab auch ein paar gelungene Ausnahmen), so wird das „Besuchen eines Ortes“ nun belohnt und Unternehmen erhalten durch die Verbreitung des Check-Ins im Newsfeed der Nutzer zusätzliche Aufmerksamkeit in Facebook.

Passend zu dieser Bekanntgabe war auch das kürzlich veröffentlichte Update für Smartphones mit Android-Betriebssystem, dass nun über das Facebook Deals Feature verfügt. Der Event findet heute in London statt, sobald wir weitere Infos zu Deals und Places in Europa haben, erfahrt ihr es hier im Blog.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Top Themen der Woche auf Facebookbiz

Deine Meinung?