Facebook Gewinnspiele: Einladungen von Facebook Freunden als Vorraussetzung Verboten - Futurebiz.de

Facebook Gewinnspiele: Einladungen von Facebook Freunden als Vorraussetzung Verboten

Viele Unternehmen versuchen über Gewinnspiele neue Nutzer (Fans) für Ihre Facebook Seiten aufzubauen. Ein verlockendes Mittel hierfür ist eine Applikation, die nach folgendem Prinzip aufgebaut ist:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss der Facebook Nutzer an 5 seiner Freunde eine Einladung bzw. Empfehlung der Seite versenden. Solch eine Voraussetzung ist laut den offiziellen Richtlinien für Facebook Gewinnspiele verboten und darf nicht umgesetzt werden. Die Applikation kann durchaus den Nutzern die Option bieten Freunde zu einer Facebook Seite einzuladen, dies darf aber keine Vorraussetzung zur Teilnahme sein.

Eine Option die Unternehmen und Agenturen einsetzen können, wäre die Frage nach Email-Adressen anderer Personen. Diese können nun per Hand eingegeben werden und lösen somit keine unmittelbare Aktion innerhalb Facebooks aus.

Das Stichwort „Aktion“ innerhalb Facebook ist auch noch für weitere Voraussetzungen zur Teilnahme an Gewinnspielen bedeutend. Sämtliche Aktionen, außer der Gefällt mir Click auf einer Seite, die ein Nutzer ausführen muss, um am Gewinnspiel teilzunehmen, sind verboten. Hierzu zählt auch die Aufforderung zu einem Post auf einer Facebook Seite.

Facebooks offizielle Stellungnahme zu solchen Gewinnspielen lautet:

„An app cannot require or incentivize users to use a Facebook communication channel. For example, an app can encourage users to invite X people but this cannot be mandatory. If they want to require users to invite X friends in order to participate in the promotion, they can do so but must use a non-Facebook communication channel such as asking users to provide their friends‘ email and/or mobile address. (See FPP IV.1). Please do not require users to write on the Page’s Wall as posting that content is considered using a Facebook communication channel.“

Vor einiger Zeit hatten wir anhand eines anderen Beispiels, darauf aufmerksam gemacht wie wichtig es ist, sämtliche Facebook Richtlinien einzuhalten. Sicherlich wird es Facebook nicht schaffen alle Gewinnspiele zu überprüfen und zu kontrollieren, dennoch sollte man sich dem Risiko bewusst sein, evtl. eine Strafe für ein nicht korrekt abgehaltenes Gewinnspiel zu erhalten.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die Stellungnahme kam von Facebook und wurde in der PDC (Preferred Developer Consultant) Mailing-Liste veröffentlicht. Ein Link gibt es hierzu leider nicht.

  2. Danke für den Artikel. Gibt es einen direkten Link zur dieser Stellungnahme? Bei den deutschen Guidelines finde ich das so nicht und „interpretiere“ die Dos & Dont´s z.T. anders.

Deine Meinung?