Facebook kauft Reiseempfehlungsdienst Nextstop - Futurebiz.de

Facebook kauft Reiseempfehlungsdienst Nextstop

nextstop

Gestern Nachmittag hat Facebook den Reiseempfehlungsdienst Nextstop übernommen. Für Facebook ist dies ein weiterer wichtiger Schritt für ihre eigenen lokalen Features die in naher Zukunft veröffentlicht werden sollen.

Auf Nextstop konnten Nutzer Orte wie Sehenswürdigkeiten oder Restaurants bewerten und eigene „Reiseführer“ verfassen. Das Portal wird am 01. September 2010 geschlossen und die Nutzer haben momentan die Option ihre Daten zu Picasa oder Google Maps zu exportieren.

Die Integration einer Empfehlungsfunktion in Facebooks ortsbezogenen Dienst, würde das Produkt um einiges aufwerten. Auch die mobile Nutzung Facebooks würde hierdurch weiter ausgebaut werden. Interessant an Nextstop ist, dass sämtliche Inhalte der Datenbank unter der Creative Commons Lizenz (Nutzungsrechte der Inhalte) veröffentlicht werden und dies soll auch in Zukunft bei Facebook so bleiben.

Wie genau das ortsbasierte Feature von Facebook aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Wird es ein Foursquare Klon oder beinhaltet es weitere Features? Die Übernahme von Nextstop lässt jedoch einiges Erahnen. Richtig eingesetzt könnte Facebook schnell eine große Sammlung von bewerteten Orten und den dazugehörigen Nutzern aufbauen.

Sobald es weiter Informationen zu diesem Thema gibt, werden wir darüber berichten.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?