Facebook treibt E-Commerce voran - Futurebiz.de

Facebook treibt E-Commerce voran

E-Commerce, oder Social Commerce, ist sowohl für Unternehmen, Entwickler, aber auch Facebook selbst ein sehr spannendes Feld und bietet für die Zukunft noch großes Entwicklungspotenzial.Features wie Facebook Connect und der Gefällt Mir Button sind schon in vielen Online-Shops integriert, um das Shopping Erlebnis für die Kunden „sozialer“ zu gestalten.

Facebook möchte diesen Bereich nun weiter ausbauen und hat dafür eine spezielle E-Commerce Einheit gegründet. Facebooks Business Development Director David Fish leitet dieses Programm , dass Unternehmen und Entwickler dabei unterstützen soll Facebook Elemente auf ihren Webseiten zu integrieren und Shop-Lösungen auf Facebook Seiten zu starten.

Facebook nimmt jedoch klaren Abstand, wenn es um die spezielle Entwicklung von E-Commerce Produkten geht. Facebook möchte lediglich den Unternehmen Hilfestellungen bieten und wird keine eigenen Commerce-Anwendungen anbieten.

We are not developing commerce-related products with other software companies, or specifically advocating for people to put storefronts on Facebook. Social commerce is evolving quickly and the goal of our team is to help developers and partners leverage Facebook products such as the “Like” button to drive their business.

Laut der BusinessWeek hat Facebook bereits mit ungefähr 20 Unternehmen gesprochen.

Ein aktuelles Beispiel für eine Shop-Integration, findet Ihr auf der Facebook Seite von JCPenney. Der Shop verfügt über eine große Anzahl von Produkten aus den verschiedensten Kategorien. Ein wichtiger Faktor beim Social Commerce sind die Empfehlungen von Produkten. So findet man für jedes Produkt im Shop einen Share- und Like-Button, sowie ein Kommentarfeld. Wie ein Online-Shop verfügt die Applikation über einen Warenkorb und der Bestellvorgang wird vollständig auf Facebook abgewickelt. Dieses Beispiel zeigt, dass eine Integration eines Online-Shops auf Facebook möglich ist und auch vom Design her, sehen die Shops mittlerweile immer besser aus.

Im kommenden Jahr werden wir immer öfter eine Shop-Applikation auf Facebook Seiten entdecken und jetzt mit Facebook als großem Unterstützer, scheint der Weg für Social Commerce geebnet zu sein.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: doing business on facebook » Social Commerce: Exklusives Miami Heat Merchandise im Facebook Shop

  2. WOW super Idee aber wo bekommt man Info´s darüber wie man so einen SM Shop aufbaut. Ist in meinen Augen ein recht interessanter Absatzkanal zusätzlich zu den normalen LIKE und SHARE buttons.

Deine Meinung?