Instagram Social Media

Messenger API für Instagram steht ab sofort allen zur Verfügung

Nachdem Facebook die Messenger API für Instagram Direktnachrichten ausgiebig getestet hat, steht sie jetzt allen Entwickler:Innen zur Verfügung. Ein wichtiger Schritt für Instagram, da Instagram Direct zu einer zentralen Anlaufstelle für Menschen geworden ist, um auch mit Marken und Unternehmen in Kontakt zu treten. Durch die Messenger API wird der Einsatz von Instagram Direct jetzt professioneller, vielfältiger und bietet einen größeren Mehrwert. Hoffentlich.

Kreislauf der Kundenkommunikation auf Instagram: Messenger API, Instagram Direct & Instagram Stories

Instagram Direktnachrichten sind schon lange ein zentrales Element von Instagram. Einmal für die private Kommunikation, aber auch für die Kommunikation mit Marken und Unternehmen.

Speziell durch den Siegeszug von Instagram Stories ist die Bedeutung von Instagram Direct für Unternehmen nochmals deutlich angestiegen. Wie können Menschen auf Stories von Unternehmen antworten? Über Instagram Direct.

Durch die Öffnung der Messenger API für Instagram entstehen nun für alle Unternehmen neue Möglichkeiten, Direktnachrichten und somit die persönliche Kommunikation mit Kunden noch stärker in den Vordergrund zu stellen.

Wer dies geschickt anstellt und effektiv mit seinen Instagram Stories kombiniert, ebnet sich den Weg für eine nachhaltige Kommunikation mit den eigenen Kunden.

Möglichkeiten der Messenger API für Instagram Direct

Auf der F8 Refresh hat Instagram angekündigt, dass die Messenger API nun für alle Interessierten zur Verfügung steht. Aber was kann die Messenger API für Instagram überhaupt alles?

Automatisierter Versand von Instagram Direktnachrichten

Die Kernfunktion der Messenger API für Instagram besteht im automatisierten Versand von Direktnachrichten. Die Einsatzfelder sind dabei sehr vielfältig.

Eine Herausforderung von Unternehmen liegt darin, sämtliche Nachrichten aus den unterschiedlichsten Kanälen zu bündeln und an einer zentralen Stelle zu verwalten. Mit der Messenger API können jetzt auch Instagram Direktnachrichten in eben diese zentrale Stelle einfließen. Beispielsweise für den Kundensupport via Instagram.

Wie man es vom Facebook Messenger kennt, können über die API automatisierte Begrüßungsnachrichten verschickt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeiten Menüs zu integrieren, mit denen Nutzer:Innen einfach zu den richtigen Ergebnissen geführt werden sollen. Das können Standardfragen zu den Lieferbedingungen, der Verfügbarkeit von Produkten, oder Fragen zur eigenen Lieferung sein.

Wichtig dabei zu verstehen ist, dass die automatisierten Direktnachrichten immer nur ein Teil der Erfahrung ausmachen und zu jederzeit „echte“ Menschen in den Dialog einsteigen können. Sephora löst dies zum Beispiel über den Button „Chat with a person“.

Kombination von Instagram Kommentaren und Direktnachrichten

Es besteht die Option Kommentare mit Instagram Direktnachrichten zu verknüpfen. Wird ein Beitrag kommentiert, kann daraufhin eine automatisierte Direktnachricht verschickt werden. So kann man nicht nur die Zahl der Direktnachrichten erhöhen, man kann Nutzer:Innen so auch gezielt in einen bestimmten Funnel führen.

Das funktioniert natürlich nur dann, wenn der Pfad über die Messenger for Instagram API schlüssig ist und einen Mehrwert bietet.

Versand von Links, Videos, Bildern und Sprachnachrichten

Über die API können aber nicht nur Textnachrichten und Textbausteine verschickt werden. Auch der Versand von Video, Bildern, Links mit Vorschau und Sprachnachrichten ist es möglich.

Personalisierung von Instagram Direktnachrichten

Ein großer Vorteil liegt in der Personalisierung der Direktnachrichten und das automatisiert. Eine persönliche Ansprache ist wichtig und vermittelt ein vollkommen anderes Gefühl, als wenn ein Bot zwar automatisch antwortet, aber die persönliche Ansprache fehlt.

Direkte Reaktionen auf Instagram Stories

Instagram Stories, beziehungsweise die Erwähnungen von Accounts, sind ein wichtiger Bestandteil der Direktnachrichten. Über die API ist auch eine Verknüpfung zwischen Stories und Direktnachrichten möglich. Wichtig hierbei ist, dass dies nur für Accounts möglich ist, die über ein öffentliches Profil verfügen. Ist das Profil privat, kann daran auch nichts die Messenger API ändern.

Aber kann jetzt wirklich jeder die Messenger API für Instagram nutzen?

Zwar ist die API jetzt für alle verfügbar, aber dennoch gibt es ein paar Voraussetzungen. Der Instagram Account muss mindestens 10.000 Follower haben, um die API nutzen zu können.

Klar ist auch, dass es sich um ein Business Account handeln muss, der auch mit einer Facebook Seite verknüpft ist. Natürlich benötigt Instagram auch den Zugriff auf die Direktnachrichten. Ohne diesen Zugriff ist die Messenger API obsolet. Sie benötigt ihn einfach.

Die API kann auch über verschiedene Tools bzw. Partner genutzt werden. So bieten beispielsweise MessengerPeople und MessageBird die Schnittstelle an. Wer also MessengerPeople bereits für WhatsApp oder einen anderen Messenger nutzt, kann nun auch seine Instagram Direktnachrichten hier verwalten.

So werden auch die meisten Use Cases aussehen. Es wird sicher auch Insellösungen geben, aber prinzipiell bietet sich die Integration von Instagram mit anderen Quellen für Nachrichten und Anfragen an.

Fazit

Die Bedeutung von Instagram und Direktnachrichten sind für Unternehmen sehr groß. Mit der Verknüpfung zu Stories und den Möglichkeiten Nutzer:Innen im Nachrichtenverlauf strukturiert zu führen, bietet die Messenger API für Instagram viele Optionen. Ein sehr spannender Bereich.

Das neu vorgestellte Login Connect für den Facebook Messenger, wird für Instagram leider noch nicht unterstützt.

Weitere Informationen und alle technischen Möglichkeiten und Voraussetzungen findet ihr in der Doku der Messenger API für Instagram.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.