63 % der Facebook Mobile Nutzer überprüfen ihren Newsfeed mehrmals am Tag - Futurebiz.de

63 % der Facebook Mobile Nutzer überprüfen ihren Newsfeed mehrmals am Tag

Als Mark Zuckerberg den Quartalsbericht vorgestellt hat sagte er: „Facebook is a mobile company“. Es ist schon länger bekannt, dass mobile Facebook Nutzer aktiver sind, als Desktop-Nutzer. Wie aktiv sie wirklich sind, zeigt eine aktuelle Studie von IDC.

70 % der Befragten verwenden Facebook auf ihren Smartphones und 61 % hiervon täglich. Bis zu 14x pro Tag wird Facebook aufgerufen um neues im Newsfeed zu erfahren, mit Freunden zu interagieren und eigene Beiträge zu veröffentlichen. Diese Nutzergruppe ist für Facebook enorm wichtig. Einerseits sorgt sie für viele Nutzeraktionen und zweitens kann Facebook hier genau überprüfen, welche Features mobile auf Anklang stoßen und wo es Schwachstellen in den mobilen Apps und auf der mobilen Webseite gibt.

Von den mobilen Nutzern rufen 63 % ihren Newsfeed mehrmals pro Tag auf. Weitere 45 % interagieren mindestens zwei mal pro Tag mit ihren Freunden, oder veröffentlichen eigenen Status Updates und Fotos.

Bildschirmfoto 2013-03-28 um 14.56.44

Apps und Social Games spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. 52 % rufen über Facebook Mobile Social Games auf und weitere 52 suchen und verwenden weitere Apps. Aus diesem Grund ist es für App Entwickler so wichtig Facebook in seine mobilen Apps und Webseiten zu integrieren. Neben der Art und Weise der mobilen Facebook Nutzung, geht die Studie auch auf die Zeitpunkte ein. Wer 14x pro Tag Facebook aufruft, den erreicht man nahezu zu jeder Tageszeit.

Wochentags verbringen Nutzer ca. 42 Minuten pro Tag auf Facebook. Am Wochenende sind es 19,5 Minuten.

Weitere Fakten der Studie sind:

  • 33 % der mobile Nutzer schicken ihren Freunden Facebook Nachrichten
  • Abends / vor dem Schlafen gehen wird Facebook Mobile am häufigsten verwendet
  • 50 % verwenden Facebook Mobile in Kinos
  • 25 % der mobilen Kommunikation erfolgt über Facebook
  • 62 % sehen in Facebook die einfachste Lösung, um mit der Familie und Freunden mobil in Kontakt zu bleiben
  • Männer suchen eher nach mobilen Applikationen auf Facebook

Neben Facebook waren auch Twitter, Instagram und LinkedIn Thema der Studie. Da Facebook der Auftraggeber war, konzentrieren sich die Ergebnisse aber nicht auf diese Netzwerke. Man kann aber erkennen, dass Nutzer nach Facebook die meiste Zeit auf Twitter, dann Instagram und LinkedIn verbringen. Ähnlich wie bei Facebook, wird auch bei Twitter die meiste Zeit im Feed verbracht. Bei LinkedIn ist das Versenden von Nachrichten die am meisten verwendete mobile Funktion.

Die Studie steht als kostenloser Download bei IDC bereit.

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. Trierer Medienblog » Blog Archiv » Als Facebook und Instagram es wagten nicht zu funktionieren sagt:

    […] Futurebiz – 63% der Facebook Mobile Nutzer überprüfen ihren Newsfeed mehrmals am Tag […]