Google+ Page +Post Ads jetzt für alle Seiten mit über 1.000 Followern.

Als die Google+ Page Post Ads vorgestellt wurden, waren wir von dem neuen Anzeigenformat positiv überrascht. +Post Ads erscheinen nicht auf Google+, sondern werden in Webseiten integriert. Seit vier Monaten testet Google das Format und endlich werden +Post Ads großflächig ausgerollt und stehen alle Google+ Seiten mit mehr als 1.000 Followern zur Verfügung.

Mit der Techniker Krankenkasse gab es auch einen deutschen Test-Case. Über 20.000 Follower hat die Techniker Krankenkasse auf Google+ und die veröffentlichten Beiträge wurden über 1,6 Mio. mal aufgerufen. Follower sind nicht alles, aber wenn man anderen Unternehmen sieht, dann ist es doch schon ein wenig verwunderlich, dass gerade die Techniker Krankenkasse vieles richtig macht, was “beliebtere” Unternehmen versäumen zu tun. Die +Post Ads haben sicher auch zum Erfolg der Google+ Seite beigetragen.

Google+ +Post Ads - Techniker Krankenkasse Weiterlesen →

Verkaufen auf Facebook funktioniert. Targeting, Ansprache und Timing sind entscheidend.

Gestern war es soweit. Ich habe etwas über Facebook gekauft! Über eine Facebook News Feed Anzeige mit dem richtigen Targeting und einem Call-to-Action Button. Ich habe die Anzeige sogar geteilt, das Angebot und die Call-to-Action verbreitet und bin zusätzlich noch Fan der Seite geworden.

Verkaufen auf Facebook: Exakte Zielgruppenansprache führt zum Erfolg

Für ein Unternehmen ist dies der optimale Ablauf. Die Anzeigen führt zum Verkauf, der Share der Anzeige sorgt für zusätzliche Verbreitung mit sozialem Kontext und die Gefällt mir Angabe gibt es oben drauf.

Verkaufen auf Facebook - News Feed Anzeigen Weiterlesen →

Facebook Page Post Calculator: Ihr wollt 100 % eurer Facebook Fans erreichen? Mit diesen Kosten müsst ihr rechnen.

9139589148_3c49a5a3f6_z

Hervorgehobene Seitenbeiträge sind ein effektives Mittel um mehr “Fans” im News Feed zu erreichen. Das war schon vor der Reduzierung der organischen Reichweite so und Unternehmen haben das Anzeigenformat seit seiner Einführung regelmäßig eingesetzt. Damals haben sie freiwillig bezahlt und waren mit den Ergebnissen zufrieden. Auch nach der Anpassung der Reichweite werden hervorgehobene Seitenbeiträge von Unternehmen eingesetzt. Jetzt besteht aber häufig das Gefühl, dass Facebook Anzeigen eingesetzt werden müssen, um überhaupt noch Nutzer zu erreichen.

Die Situation hat sich verschärft. Unternehme haben aber schon immer in News Feed Anzeigen investiert. Am besten erkennt man dies an den Quartalsberichten von Facebook. Der Anteil an mobilen Anzeigen steigt kräftig an und neben App Install Ads, sind Dark Posts und hervorgehobene Seitenbeiträge die beliebtesten Formate.

Mit welchen Kosten müssen Unternehmen in 2014 rechnen, wenn sie mit jedem Beitrag 100 % ihrer Fans erreichen möchten? Die Antwort liefert der Facebook Page Cost Calculator von Shift Communications. Weiterlesen →

Mal was anderes – Snapchat Stories Kampagne von Taco Bell

Snapchat zählt in den USA zu den beliebtesten Messenger Apps. Es ist nicht verwunderlich, dass auch immer mehr Unternehmen versuchen auf Snapchat die junge Zielgruppe zu erreichen. Taco Bell ist einer der Vorreiter auf Snapchat. Mit Hilfe von Snapchat Stories wurde jetzt ein Kurzfilm veröffentlicht, der die Protagonisten auf der Suche nach der neuen Geschmacksrichtung begleitet.

Mit Snapchat Stories können mehrere “Snaps” kombiniert und aneinander gereiht werden. Weiterlesen →

Facebook Bildgrößen für das neue Seiten- und News Feed Design [Infografik]

Neue Designs bedeuten auch gleichzeitig immer neue Maße für Inhalte. Eine der besten Infografiken zu Facebook Bildgrößen kommt von Jon Loomer und wurde jetzt an das neue Facebook Seitendesign und an den neuen Facebook News Feed angepasst.

An den Maßen für das Profil- und Titelbild von Facebook Seiten hat sich nichts geändert. Die Positionierung ist aber eine andere und wurde in der Infografik entsprechend aktualisiert. Die Tab Icons sind in der Größe identisch geblieben. Hier hat sich lediglich die Position geändert.

Facebook Bildgrößen - Neues Seitendesign und Facebook News Feed

Neu in der Infografik sind die Größen für die Foto- und Videovorschau (groß und klein). Highlight Posts und hervorgehobenen Meilensteine gibt es im neuen Design nicht mehr. Also zwei Formate weniger, die ihr bei der Gestaltung beachten müsst. Weiterlesen →

Facebook News Feed Algorithmus: Betteln um Interaktionen, Wiederholende Inhalte & Spam werden abgestraft

12274009023_07c25860c8_z

Ein guter Tag!

Facebook hat sich vorgenommen Unternehmen besser über Änderungen im Facebook News Feed Algorithmus zu informieren. Gestern wurde eine weitere Optimierung für den Algorithmus angekündigt. Eine Änderungen die den meisten von euch gut gefallen sollte, aber auch eine Änderung die einige etablierte Vorgehensweisen auf Facebook aushebelt.

Betteln um Facebook Interaktionen wird abgestraft

Wir haben erst kürzlich über diese Methode berichtet. Unternehmen biedern sich auf Facebook an, reduzieren die Aussagekraft ihrer Beiträge und gehen nur noch auf Interaktionen. Die Motivation dahinter ist klar. Interaktionen um jeden Preis und mehr organische Reichweite. Wie das passiert ist egal. Was es dem Unternehmen bringt? Spielt auch keine Rolle. Facebook geht jetzt genau gegen diese Methode vor. Genannt wird die Methode “Like-baiting” und es ist ein weiterer Trick der Kategorie “Gaming the News Feed.” Weiterlesen →

David gegen Goliath: Interaktionen auf Instagram stellen Facebook in den Schatten.

Interaktionen auf Instagram im Vergleich zu Facebook

Instagram festigt seine Position als eines der wichtigsten sozialen Netzwerke für Unternehmen. Mobile first und der Fokus auf visuelle Inhalte treffen den Nerv der Zeit und den Geschmack der Nutzer. Nahezu alle großen globalen Marken und Unternehmen sind mittlerweile auf Instagram und das Feedback der Nutzer spricht für sich. Wir haben uns einmal ein paar der größten Instagram Accounts von Unternehmen angesehen (Basis Follower) und die Interaktionen mit Facebook verglichen. Rein auf die Interaktionen bezogen gibt es einen eindeutigen Sieger und der heißt nicht Facebook. Weiterlesen →

Facebook-Frust: Optimieren statt Aufgeben!

5411241926_e86d1d71d3_z

Unternehmen sind vom Newsletter-Marketing stabile Werte gewohnt. Öffnungs- und Klickraten liegen in einem bestimmten Bereich und Abweichungen sind planbar. Sie wissen was sie bekommen und können sich so auf Ergebnisse einstellen. Auf Facebook war das auch so. Auch wenn die Schwankungen stärker waren, Unternehmen wussten, dass ihre organische Reichweite zwischen 10 % und 15 % liegt. Die letzte Anpassung des News Feed Algorithmus hat diese Planungssicherheit nochmals geschwächt. Es ist nach wie vor möglich eine organische Reichweite von über 50 % zu erreichen, aber genau so eine organische Reichweite von 5 % und weniger. Weiterlesen →

Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken 2014: Verfolgt nicht nur Facebook

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken. Die Zahlen von Facebook sollten den meisten von euch bekannt sein, aber es ist auch immer interessant mal einen Blick auf die andere Netzwerke zu werfen. Im Vergleich zu Facebook wirken sie oftmals winzig, dennoch gibt es viele weitere soziale Netzwerke die Millionen von Nutzern haben.

Adobe Social war so freundlich und hat die Nutzerzahlen von 21 sozialen Netzwerken gesammelt. Mit dabei sind nicht nur Netzwerke aus den USA, sondern auch regionale Netzwerke aus China, Russland und Spanien. Im Gegensatz zu den VZ Netzwerken spielt in Spanien beispielsweise tuenti immer noch eine wichtige Rolle und kommt auf 15 Mio. Nutzer. Dem gegenüber stehen 20 Mio.

Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken - 2014 International Weiterlesen →

Twitter Studie: Fotos sorgen für mehr Retweets als Hashtags

Das Fotos auf Twitter immer mehr Aufmerksamkeit erhalten ist kein Geheimnis mehr. Die prominentere Darstellung führt somit auch zu mehr Retweets. Diese Entwicklung wird nun auch in einer offiziellen Studie von Twitter bestätigt. Enthält ein Tweet ein Foto, steigern sich die Retweets um bis zu 35 %.

Twitter hat für die Untersuchung verschiedene Multimedia Inhalte und Arten von Tweets miteinander verglichen. Für die Studie wurden verifizierte Twitter Accounts herangezogen und es wurden über 2 Mio. Tweets analysiert. Eine zentrale Aussage der Studie ist, dass auch Tweets durch bestimmte Elemente und Inhalte eine bessere Performance erzielen, als wenn reine Text-Tweets veröffentlicht werden.

Mehr Retweets: Fotos schlagen Hashtags

Twitter Studie: Fotos sorgen für mehr ReTweets Weiterlesen →

Warum das neue Design für Facebook Seiten kaum Auswirkungen für Unternehmen hat.

Facebook war schon immer bemüht ein einheitliches Nutzererlebnis zu bieten. Aus diesem Grund werden nun auch alle Facebook Seiten an die Optik der Facebook Chronik von Nutzern angeglichen. Für Unternehmen ändert sich durch ein neues Design für ihre Facebook Seiten so gut wie nichts. “Aber was ist mit meinen Tabs?”

Neues Design Facebook Seiten 2014

Facebook entfernt Tab Icons und keiner wird sie vermissen

Im neuen Design hat Facebook die Tab Icons entfernt. Na und? Das Icon war nicht für den Erfolg bzw. Misserfolg eines Tabs entscheidend. Die Auswirkungen waren so minimal, dass Facebook die Icons aus gutem Grund entfernt hat. Auch der kleine Hack, der die Icons mit Animationen versehen hatte, steigert doch nicht die Aufrufe eines Tabs. Weiterlesen →

Warum verbergen Nutzer Facebook Seiten? 32 % wegen irrelevanten Inhalten.

Unternehmen machen sich viele Gedanken darüber, wie sie neue Fans gewinnen und mehr Reichweite aufbauen können. Aber auch die Kehrseite muss analysiert werden. Warum verlieren Unternehmen Fans? Warum verbergen Nutzer Facebook Seiten? Der Facebook Algorithmus beeinflusst die Reichweite von Facebook Beiträgen. Basis hierfür sind Aktionen der Nutzer. Im positiven und im negativen Sinn.

Facebook Seiten verbergen  - Facebook Statistiken Weiterlesen →

BRAVO Trend Monitor 2014: 92 % der Mädchen und 82 % der Jungen nutzen Facebook.

Millionen von Jugendlichen verlassen Facebook. Wirklich? Der BRAVO Trend Monitor 2014 befasst sich genau mit dieser Zielgruppe. Teenager zwischen 12 und 19 Jahren wurden zu ihrer Nutzung von sozialen Netzwerken befragt und die Ergebnisse zeigen, welchen Stellenwert Facebook nach wie vor einnimmt.

Welche sozialen Netzwerke sind bei Teenagern angesagt?

Wie steht es in 2014 um die Facebook Nutzung von Teenagern? 92 % der befragten Mädchen nutzen Facebook. Bei den Jungen sind es 82 %. Eine Teenager-Abwanderung sieht anders aus. Häufig wird WhatsApp als die Alternative zu Facebook genannt. Das die Funktionsweise eine vollkommen andere ist, wird gerne vernachlässigt. Wenn dann müssten wir den Facebook Messenger und den Facebook Chat mit WhatsApp vergleichen und nicht Facebook an sich.

Laut dem Trend Monitor nutzen mehr Jugendliche Facebook als WhatsApp! 81 % der Mädchen und nur 52 % der befragten Jungen verwenden WhatsApp.

BRAVO Trend Monitor - Facebook Nutzung Teenager 2014 Weiterlesen →

Interaktionen mit Unternehmen auf Facebook sind um 180 % gestiegen

Kunden interagieren immer häufiger mit Unternehmensinhalten in sozialen Netzwerken. Laut dem Adobe Social Intelligence Report sind die Interaktionen mit Unternehmen auf Facebook in den letzten zwölf Monaten um 180 % gestiegen!

Die steigenden Interaktionen resultieren einerseits aus besseren Inhalten, aber natürlich auch aus steigendem Anzeigenbudget und optimierten Anzeigenformaten. Content darf nicht verpuffen und in der Masse von News Feed Inhalten untergehen. Aus diesem Grund veröffentlichen Unternehmen entweder mehr Inhalte, oder erhöhen die Sichtbarkeit durch Anzeigen. Die Anzahl der Post Impressions ist im gleichen Zeitraum um 150 % gestiegen.

Interaktionen in sozialen Netzwerken Weiterlesen →