Vergessen und Gelöscht – Facebook testet Beiträge Auslaufdatum

2397771980_317e99ac22_b

Was würdet ihr davon halten, wenn ihr Facebook Beiträgen ein Auslaufdatum mitgeben könntet? Stellt euch vor ihr veröffentlicht einen Beitrag, welcher nur für eine bestimmte Zeit auf Facebook und in eurer Chronik sichtbar sein soll. Genau dieses Feature testet Facebook aktuell mit einigen Nutzer der Facebook Mobile App für iOS.

So sieht das Feature aus:

Facebook Posts mit Auslaufdatum

Bildquelle: The Next Web

Ihr könnt zwischen einer Sichtbarkeit zwischen 1 Stunde und sieben Tagen wählen und somit steuern, wie lange eurer Post auf Facebook auffindbar ist. Der News Feed und die Facebook Chronik sorgen auf ihre Art und Weise auch für ein vergessen. Beiträge rutschen relativ schnell durch, sind aber theoretisch immer noch auffindbar.

Ein interessantes Feature, welches vom Prinzip her aber gegen die Graph Search arbeitet. Die Graph Search hat die Aufgabe Facebook Inhalte auffindbar zu machen und das auch für Beiträge aus der Vergangenheit. “Post Expiration” verfolgt einen anderen Ansatz und entfernt Beiträge nach einer bestimmten Zeit. Wie gesagt, es handelt sich nur um einen Test. Der Test zeigt aber schön auf, welch unterschiedliche Ansätze Facebook verfolgt.

Einigen Nutzern würde ein Verfallsdatum sicher gut gefallen. Beispielsweise könnte ein aktueller Aufenthaltsort nur für eine bestimmte Zeit veröffentlicht werden. Das Auslaufdatum würde auch auf das sogenannte Story Bumping im News Feed Auswirkungen haben. Ältere Beiträge können hierdurch nicht mehr weiter oben im News Feed platziert werden, da sie einfach nicht mehr da sind. Sehr spannend.

Bis jetzt richtet sich der Test nur an Nutzer. Ob es ein ähnliches Feature auch für Facebook Seiten und Gruppen geben wird, steht in den Sternen. Aber auch hier gäbe es sicher Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise angelegt an die Snapchat Deals von Groupon. Unternehmen könnten ein Chronik Gewinnspiel auf eine Laufzeit von 3 Stunden limitieren und danach ist es von der Seite und aus dem News Feed verschwunden.

Habt ihr fas Feature in eurer iOS Facebook App entdeckt? Eure ersten Einschätzungen würden uns sehr interessieren.

Bildquelle Flickt: Fotograf – fake is the new real

Strategien, Prozesse, Analytics & Best Practice Cases: Social Customer Support D-A-CH 2014

Futurebiz - Social Customer Support D-A-CH 2014

Wann treten Kunden in den Dialog mit Unternehmen auf sozialen Netzwerken? Bei Problemen, Fragen, Beschwerden und ab und an mal wird auch gelobt. Das betrifft Facebook, Twitter, Google+ und Co., aber natürlich auch die eigenen Communities der Unternehmen. Entscheidend ist sich auf sozialen und digitalen Kundensupport vorzubereiten und genau zu definieren, welche Ziele der Support verfolgt, wie diese Ziele erreicht werden sollen und welche Prozesse hierfür benötigt werden. Weiterlesen →

6x Google, 3x Facebook & 2x Apple – die Top 25 Mobile Apps

Social Media und Mobile sind eng miteinander verknüpft. So eng, dass wir in den Top 25 Mobile Apps zehn soziale Netzwerke und mobile Messenger vorfinden. Viel Platz und vor allem viel Zeit bleibt a bei Nutzern für andere Apps nicht mehr übrig.

Die großen drei dominieren

Elf der am meist verwendeten mobile Apps gehen in den USA an Google, Facebook und Apple. Die offizielle Facebook Mobile App(s) ist nach wie vor die Nummer 1, gefolgt von YouTube, welches die erfolgreichste App von Google ist.

Top-25-Mobile-Apps-2014 Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Mobil

Das ging schnell. Foursquare lenkt ein und spendiert Swarm altbekannte Features

Ich bin kein Freund von der neuen Ausrichtung von Foursquare. Die Zweiteilung in Foursquare und Swarm ist für mich immer noch ein Fehler und euer Feedback spricht eine ähnliche Sprache. Foursqaure hat das negative Feedback auch registriert, es führte ja fast kein Weg daran vorbei, und hat Swarm zwei neue und gleichzeitig altbekannte Features spendiert.

Auf altbewährtes setzen – Swarm bekommt Leaderboard

Swarm - Foursquare Leaderboard jetzt auch für Swarm Weiterlesen →

Spa(ß)mseiten vermüllen den Facebook News Feed mit Anzeigen.

Wir wollen Guttenberg zurück. Kann diese Brezel mehr Fans als TOKIO HOTEL haben? Die 22 lustigsten SMS aller Zeiten.

Vielleicht habt ihr von diesen Facebook Seiten schon einmal gehört. Wenn nicht, dann werdet ihr sie vielleicht bald in eurem Facebook News Feed finden. In den vergangenen Tagen und Wochen ist die Anzahl von beworbenen Beiträgen solcher Spaßseiten deutlich angestiegen und vermüllen den News Feed mit schwachsinnigen, nervigen und unpassenden (Targeting? Was ist das?) Beiträgen.

Facebook News Feed Spam - Wir wollen Guttenberg zurück Weiterlesen →

Erfolgsstory Facebook Videos: 1 Mrd. Views pro Tag & öffentliche Anzeige von Videoaufrufen

In den vergangenen Monaten hat Facebook viel Zeit und Energie in Facebook Videos investiert. Neue Statistiken, Auto-Play und Premium Video Anzeigen sprechen für die Wichtigkeit von Videos als Content-Format.

Und die Zahlen sprechen für sich.1 Mrd. Views erhalten Facebook Videos jeden Tag.  Auto-Play ist ein Grund hierfür, aber auch der verstärkte Einsatz von Facebook Videos bei Nutzern und Unternehmen zahlt auf den Erfolg von Facebook Videos ein. Die enorme Verweildauer auf Facebook und die steigende mobile Nutzung treiben die Views in die Höhe. Die enge Anbindung zu Instagram tut ihr übriges. 65 % aller Views sind mobile.

Eine verbesserte Suche nach Beiträgen, sollte die Views nochmals kräftig nach oben treiben. Aktuell ist die fehlende Suche noch ein großer Nachteil gegenüber YouTube und anderen Video Plattformen. Der Vorteil von Facebook sind die Interaktionen und die hieraus resultierende Sichtbarkeit der Videos im News Feed. Weiterlesen →

Sharing in sozialen Netzwerken: Von One-to-Many zurück zu One-to-One

Webseiten, mobile Apps & Kampagnen kommen nicht mehr ohne Share-Buttons und Social Plugins aus. Nahezu auf jeder Webseite finden wir Möglichkeiten Inhalte mit unseren Freunden und unserem Netzwerk zu teilen. Sind Leser/Nutzer von Inhalten angetan, sollen sie diese möglichst einfach in sozialen Netzwerken verbreiten können. Das funktioniert auch sehr gut. Soziale Netzwerke zählen zu den wichtigsten Trafficlieferanten für Nachrichtenseiten, über Facebook und Co. werden durch Shares neue App Nutzer gewonnen und Marketingkampagnen erzielen mehr Sichtbarkeit.

Tweets, Likes und Shares sind für eine öffentliche Verbreitung, beziehungsweise eine Verbreitung mit einer größeren Anzahl von Freunden konzipiert. Aktuell lässt sich jedoch eine Entwicklung beobachten, die sich wieder auf die Kommunikation zwischen zwei einzelnen Personen, oder einer kleinen Nutzergruppe konzentriert. Weiterlesen →

Facebook hat sie alle. Zielgruppen von sozialen Netzwerken.

Zielgruppen von sozialen Netzwerken können sehr unterschiedlich sein und beeinflussen die Entscheidungen von Unternehmen maßgeblich. Facebook wird immer häufiger mit älteren Zielgruppen in Verbindung gebracht. Instagram, Snapchat und Vine sind die aufstrebenden Netzwerke bei Teenagern. Ziel- und Nutzergruppen können sich aber natürlich auch verändern. Nutzer werden älter, neue Netzwerke erscheinen am Markt und ältere Nutzer werden mit Social Media immer vertrauter.

Im Buffer Blog sind wir auf ein interessantes Ranking gestoßen, welches die Beliebtheit von sozialen Netzwerken für bestimmte Altersklassen aufzeigt. Allein durch seine Masse an Nutzern ist es nicht verwunderlich, dass Facebook in allen drei Altersklassen nicht schlechter als Platz 2 abschneidet. Facebook ist in Sachen Zielgruppen der Alleskönner.

Zielgruppen von sozialen Netzwerken - Verteilung Altersklassen Weiterlesen →

Wenn weniger mehr ist. Falsche Erwartungen von Unternehmen in sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke glänzen mit unglaublichen Zahlen. 15 Mio. Interaktionen wurden auf Facebook durch die Ice Bucket Challenge generiert. 2,2 Mio. Erwähnungen auf Twitter gab es noch oben drauf. Während der WM wurde ein Rekord nach dem Anderen gebrochen. Beeindruckende Zahlen, von denen wir uns aber nicht blenden lassen sollten.

Eine Untersuchung von Social Flow, die unter anderem auch von Michael Kroker aufgegriffen wurde, zeigt ein anderes Bild. Angeblich sollen 99 % aller veröffentlichten Inhalte in sozialen Netzwerken zu überhaupt keiner Reaktion führen. Genauso wenig wie wir uns von enorm hohen Zahlen blenden lassen sollten, sollen wir uns auch nicht von solchen Ergebnissen einschüchtern lassen. Die Untersuchung von Social Flow unterschlägt nämlich ein Großteil von Interaktionen und bezieht sich lediglich auf sichtbare Interaktionen. Was in der Studie nicht berücksichtigt wird, sind beispielsweise Klicks auf Links, Fotoaufrufe und Videoviews. Wichtige Statistiken, die für viele Unternehmen in sozialen Netzwerken mehr Wert sind, als das reine Einsammeln von Likes. Weiterlesen →

Hashtag Kampagnen: Relevanz für soziale Netzwerke und Suchmaschinen.

6399145505_49e812a63d_b

In den USA, Groß Britannien und Spanien sind Hashtags allgegenwärtig. Auf nahezu jedem Plakat befindet sich ein Hashtag. Auf Monitoren laufen kurze Clips die mit Hashtags unterstützt werden. Auch in Deutschland nimmt die Anzahl von Hashtags ebenfalls deutlich zu. Online und Offline. Bei Hashtags denken wir hauptsächlich an die Verbreitung in sozialen Netzwerken. Nutzer werden entweder zu themenverwandten Inhalten geführt, oder zu weiteren Meldungen zu einem Unternehmen oder eine Kampagne. Weiterlesen →

82 % der Kunden bevorzugen Kundensupport auf Facebook.

Social Media ist mehr als Kundensupport. Die Erwartungshaltung der Kunden steigt jedoch immer weiter und Kundensupport ist kein zusätzliches Angebot mehr, sondern gehört zur Pflicht von Unternehmen.

82 % der Kunden bevorzugen Facebook als sozialen Supportkanal. Damit liegt Facebook deutlich vor allen anderen Netzwerken. Twitter liegt mit 30 % auf dem zweiten Platz. Aber selbst wenn wir Twitter, Google+, Blogs, LinkedIn und Co. addieren würden, wäre Facebook immer noch die klare Nummer 1.

Kundensupport auf Facebook - Kunden bevorzugen Facebook. Twitter abgeschlagen auf Platz 2 Weiterlesen →

Kritischer Augenblick von Social Media Marketing – Wohin geht die Reise?

Scott Monty war sechs Jahre lang Head of Global Digital & Multimedia Communications bei Ford. Wer Ford in der Vergangenheit verfolgt hat, der weiß, dass man Ford zu den “Early Adoptern” in Sachen Social Media Marketing zählen kann. Für Scott Monty ist die Reise bei Ford zu Ende und gegenüber AdWeek hat er interessante Aussagen getroffen, die sich mit der aktuellen Situation und der Zukunft von Social Media befassen.

Es geht uns nicht primär um die Person Scott Monty, er bringt es aber in seinem Statement auf den Punkt.

“Outside of Ford and looking at the industry overall, it saddens me how social has been co-opted by marketing to become just another mass advertising/marketing channel. I think the promise of social is about relationship development, and I have always said that.”

Weiterlesen →

Diese Schritte benötigt es für eine erfolgreiche Content Marketing Kampagne

Vielen Marketern ist oft noch unklar wie man eine erfolgreiche Content Marketing Kampagne durchführt. Oftmals fehlt es an der mangelnden Erfahrung, oder auch der fehlenden Technik die eine Durchführung erleichtern kann. Auch wir haben die tägliche Herausforderung unsere Kampagnen möglichst erfolgreich und effektiv umzusetzen.

Durch die tägliche Arbeit mit Content Marketing fällt es natürlich etwas einfacher sich nach einer gewissen Zeit einen Ablauf aufzubauen. Durch einige bereits durchgeführte Kampagnen haben wir für uns die 7 wichtigsten Schritte zusammengefasst. Natürlich kann man eine Kampagne nicht verallgemeinern, doch wir versuchen diesem Muster so oft es geht zu folgen. Hier sind also unsere 7 Schritte zum Erfolg im Content Marketing: Weiterlesen →

Ein neuer Abgrund: Interaktionen um jeden Preis sind 2013. Jetzt heißt es Facebook Klicks um jeden Preis.

Ich weiß nicht was mich mehr nervt. Das Betteln um Likes, Shares und Kommentare, oder dieser merkwürdige Trend, bei dem dümmliche Textbausteine für Facebook Posts und Headlines verwendet und immer und immer wieder aufs Neue eingesetzt werden.

Beliebige Kombination aus Subjekt, Prädikat und Objekt + doch dann PASSIERT ETWAS womit NIEMAND GERECHNET hat.

Facebook Klicks um jeden Preis - Das ist wirklich unglaublich Facebook Klicks  - Hauptsache Klicks und keine Aussage Weiterlesen →

Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken 2014: Verfolgt nicht nur Facebook

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken. Die Zahlen von Facebook sollten den meisten von euch bekannt sein, aber es ist auch immer interessant mal einen Blick auf die andere Netzwerke zu werfen. Im Vergleich zu Facebook wirken sie oftmals winzig, dennoch gibt es viele weitere soziale Netzwerke die Millionen von Nutzern haben.

Adobe Social war so freundlich und hat die Nutzerzahlen von 21 sozialen Netzwerken gesammelt. Mit dabei sind nicht nur Netzwerke aus den USA, sondern auch regionale Netzwerke aus China, Russland und Spanien. Im Gegensatz zu den VZ Netzwerken spielt in Spanien beispielsweise tuenti immer noch eine wichtige Rolle und kommt auf 15 Mio. Nutzer. Dem gegenüber stehen 20 Mio.

Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken - 2014 International Weiterlesen →