1 Mio. neue Facebook Chroniken pro Tag. Wann wird sie für Nutzer zur Pflicht? - Futurebiz.de

1 Mio. neue Facebook Chroniken pro Tag. Wann wird sie für Nutzer zur Pflicht?

In etwas mehr als zwei Wochen, wird die Chronik für alle Seiten zur Pflicht. Viele Seiten haben schon auf die Chronik umgestellt, die Mehrheit arbeitet aber noch mit dem bekannten Design und befindet sich gerade in der heißen Phase und bereitet sich auf den Start der Chronik vor.

Laut einem Facebook Sprecher werden pro Tag 1 Mio. Seiten in eine Chronik umgewandelt. In der ersten Woche sollen es alleine 8 Mio. Seiten gewesen sein.

YouTube wartet noch mit der Umstellung

Richtig spürbar wird der Switch am 30. März sein, denn wir nehmen an, dass ein Großteil der Seiten bis zu diesem Zeitpunkt mit der Umstellung warten wird.

Nike hat die Facebook Chronik bereits aktiviert

Eine Frage die beim 30. März auf kommt ist, was passiert mit den privaten Profilen?

Alle Gruppen und Seiten haben ein neues Design erhalten, bei den Nutzern gibt es aber nach wie vor, eine nicht zu unterschätzende Anzahl, die noch nicht auf die Chronik umgestellt haben. Man kann also davon ausgehen, dass auch den Nutzern bald ein Stichtag gesetzt werden wird.

Facebook wird hier sehr vorsichtig vorgehen, um möglichst viele Diskussionen und Beschwerden seitens der Nutzer und anderer Quellen zu vermeiden. Aktuell muss die Chronik von Nutzern und Seiten aktiviert werden. Es gibt aber eine kleine Lücke im System. Verwendet man eine Open Graph App, beispielsweise Pinterest, und stimmt dem Berechtigungsdialog zu, wird automatisch die Vorschau der Chronik aktiviert. Gleiches gilt auch für weitere Open Graph Apps, die mit der Chronik verknüpft sind. Zufall, oder hofft Facebook auf diesem Weg schon mehr Nutzer zur Chronik zu führen?

Über kurz oder lang, möchte Facebook seine komplette Plattform in Chronik-Optik sehen. Unternehmen kann man hierzu einfacher zwingen als Nutzer und durch denn Zeitpuffer, den Facebook allen Seiten zur Verfügung gestellt hat, sind die Aufschreie auch im Rahmen geblieben.

Bei den Nutzern benötigt Facebook mehr Fingerspitzengefühl. Hier muss der Vorteil der Chronik der ausschlaggebende Grund sein. Viel wird probiert, doch bei einigen Nutzern kommen die Bemühungen von Facebook und die Kommunikation der Chronik einfach nicht an und die Nutzer fühlen sich vor den Kopf gestoßen.

Das Problem sind für Facebook nicht die Seiten, sondern die Fragen und der Unmut der Nutzer. In vielen Fällen legt sich dieser aber auch sehr schnell wieder (ich habe Nutzer gesehen, die absolut gegen die Chronik waren und nach zwei Minuten gesagt haben, wie gut sie doch eigentlich ist…).

Ca. 4,2 Mio. Nutzern gefällt die Seite „Introducing Timeline“. 4,2 Mio. von 825 Mio. Nutzern.

Facebooks Philosophie war immer, dass die verschiedenen Elemente aneinander angepasst werden. Meist war es so, dass Seiten an Profile angepasst wurden. Die Chronik für Profile wurde zwar früher vorgestellt, doch nun sieht es so aus, dass zuerst alle Seiten umgestellt werden und den Profilen noch etwas mehr Zeit gegeben wird.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?