Augmented Reality trifft Social Commerce - Futurebiz.de

Augmented Reality trifft Social Commerce

Wenn es in den vergangenen Jahren zwei Trendthemen gab, waren es Social Commerce und Augmented Reality. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, doch scheiterte es oft an der Umsetzung bzw. am Mehrwert für den Nutzer.

Wie man Social Commerce, Augmented Reality und das tatsächliche Shopping-Erlebnis miteinander verbinden kann, zeigt Swivel von Facecake. Hiermit können Kunden, beispielsweise in einer virtuellen Umkleidekabine, Kleidung anprobieren. Der Kunde stellt sich vor eine Kamera und das Kleidungsstück wird über den Körper gelegt.

Kunden können, mittels eines Touchscreens, das Bild mit der virtuellen Kleidung auf Facebook veröffentlichen und auf die Reaktionen ihrer Freunde warten. Die App generiert einen regulären Post der von anderen Facebook Nutzern kommentiert oder „geliked“ werden kann.

Wie Swivel im Einsatz aussieht, zeigt dieses Video:

Das Beispiel zeigt wie man ein reales Shopping-Erlebnis mit virtuellen Elementen und Facebook verbinden kann. Für Kunden wirkt solch eine Technologie auf den ersten Blick sicherlich etwas komisch. Auch die Umsetzung von Swivel kann noch optimiert werden.

Die Verknüpfung zu Facebook sorgt nicht nur für eine zusätzliche Verbreitung der Produkte (und des Geschäftes), sondern verleiht dem Shopping-Erlebnis eine persönliche Komponente.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    ich schreibe gerade an meiner Bachelor-Thesis zum Thema „Augmented Reality – Relevanz und Einsatzmöglichkeiten im Marketing“ und möchte darin auch auf reale Case Studies eingehen. Wäre es möglich, weitere Informationen zu dem Projekt zu erhalten, welche ich in meiner BT verweden könnte?

    Danke :).

    Viele Grüße,
    Julian Böckmann

  2. Interessantes Beispiel. Gibt es Informationen darüber wie hoch die Konversion ist?

Deine Meinung?