Facebook Seiten nicht mehr folgen - Wann fliegt ihr raus?

Facebook Seiten nicht mehr folgen – Wann fliegt ihr aus dem News Feed?

5841979717_b25ea9c870_z

Es gibt verschiedene Gründe warum Facebook Nutzer einer Facebook Seite folgen. Sie interessieren sich für das Unternehmen, sie sind Kunde des Unternehmens, die Inhalte sprechen sie an, es werden Rabatte und Gewinnspiele veröffentlicht, oder sie möchten sich über aktuelle Geschehnisse informieren. Im Umkehrschluss gibt es aber auch verschiedene Gründe warum Nutzer Facebook Seiten nicht mehr folgen.

Casey Neistat hat einen lesenswerten Beitrag auf Medium veröffentlicht, in dem er beschreibt, warum er Freunde aus seinem News Feed entfernt. Lest euch den Artikel einmal durch, ihr werdet viele Punkte wiederkennen, die euch auch sicher schon einmal genervt haben. Ich möchte das ganze jetzt einmal auf Nutzer und Facebook Seiten übertragen. Also aus welchen Gründen entscheiden sich Nutzer dazu, Facebook Seiten nicht mehr zu folgen.

Facebook Seiten nicht mehr folgen - Gründe

(Nichts gegen die Süddeutsche Zeitung. Ist nur ein Beispiel.) Obwohl. Die Anzahl der Posts liegt über meiner Schmerzgrenze.

Facebook Seiten nicht mehr folgen – Wann schmeiße ich Seiten aus meinem News Feed?

– Über zehn veröffentlichte Beiträge pro Tag

– Über drei veröffentlichte Beiträge pro Stunde

– Den gleichen Beitrag öfter als zweimal veröffentlichen

– Nervige Aufforderungen zum Liken, Kommentieren und Teilen

– Regelmäßig Beiträge von großen themenverwandten Seiten erneut teilen

– Pausenlose Aufforderungen zu Gewinnspielen

– Beiträge von Buzzfeed, Prominenten und Spaß-Seiten wieder und immer wieder teilen

– Markierungen von Nutzern in Fotos

– Aufforderungen zum Markieren von Freunden

– Link-Posts auf nicht mobil optimierte Zielseiten

– Link-Posts auf Tabs ohne Hinweis

– Beiträge mit mehr als fünf Hashtags

– Beiträge mit bescheuerten Hashtags

– Klicke Like und wir Spenden € 1

– Klickfang Headlines bei Link-Posts

– Klickfang Beschreibungstexten bei Videos

– In Facebook Beiträge verpackte Pressemitteilungen

– Schlechte Reaktionen bei Krisensituationen

– Negative persönliche Erfahrungen mit dem Unternehmen

– Keine Antworten auf Fragen

– Einbahnstraßenkommunikation

– Pausenlose Verwendung von Emoticons

– Uninteressante Beiträge im News Feed bewerben

– Falsches Targeting bei News Feed Ads

– Werbliche Beitrage am laufenden Band

– Fragen, Fragen, Fragen

– Tweets auf Facebook teilen

– …

Das wären meine Gründe und ihr habt bestimmt auch noch ein paar. Könnt ihr gerne als Kommentar ergänzen. Für Freunde sieht das anders aus und ihr könnt auch ruhig mal eine Katze, einen Welpen und Sportnachrichten teilen. Auch Buzzfeed Umfragen kann ich bis zu einem gewissen Grad ertragen.

Wenn eine Facebook Seite erst einmal aus dem News Feed entfernt ist, wird es sehr schwer den Nutzer nochmals zu überzeugen und sich erneut mit der Seite zu verbinden. Durch Facebook Anzeigen ist das möglich, dann muss aber viel Überzeugungsarbeit geleistet werden.

Prinzipiell ist es aber für Unternehmen besser, wenn „Fans“, die sich nicht von den Inhalten angesprochen fühlen, die Verbindung trennen. Zu (positiven) Interaktionen wird man sie nicht bewegen können. Wenn euch Seiten im News Feed stören, dann entfernt sie auch. Verbergt nicht nur die Beiträge, sondern klickt auf Facebook Seite nicht mehr folgen. Hierdurch verbessert ihr euren Feed, Unternehmen registrieren das negative Feedback (hoffentlich) und die relevanten Beiträge anderer Seiten werden nicht mehr durch störende Inhalte unterbrochen.

Zu dem Thema gibt es auch verschiedene Studien. Hier ist meistens die Frequenz der Postings der Hauptgrund. Das hängt natürlich stark davon ab, wie intensiv man Facebook nutzt. Je öfter der News Feed täglich aufgerufen wird, um so störender ist eine hohe Anzahl von veröffentlichten Beiträgen. Wie sieht es bei euch aus und welche Erkenntnisse habt ihr von euren eigenen Seiten? Ist die Frequenz der entscheidende Faktor?

Bildquelle Flickr – Fotograf  woodleywonderworks

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Kommentare

  1. […] Nicht mehr folgen: Wann fliegen Unternehmen aus dem News Feed? Zum Beitrag […]