Facebook ändert Seitennamen innerhalb von 14 Tagen. Nur über Account Team möglich. - Futurebiz.de

Facebook ändert Seitennamen innerhalb von 14 Tagen. Nur über Account Team möglich.

Es kommt immer wieder vor, dass der Name einer Facebook Seite geändert werden muss. Der Name des Unternehmens hat sich geändert, zwei Seiten wurden zusammengelegt, oder die Umwandlung einer Produkt- in eine Markenseite.

Seiten mit bis zu 200 Gefällt mir Angaben können den Namen direkt im Administrationsmenü ändern. Die Begrenzung ist sinnvoll, denn Facebook möchte vermeiden, dass Nutzer durch die Namensänderung verwirrt werden.

Für größere Marken ist das natürlich keine Lösung und eine Änderung des Seitenamens muss über Facebook erfolgen. Die Änderung des Namens soll innerhalb von 14 Tagen umgesetzt werden. Hierbei gilt es aber ein paar Punkte zu beachten, denn nicht jeder neue Name wird von Facebook zugelassen.Einmal gelten die Nutzungsbedingungen für Facebook Seiten:

Wir werden nur solche Namensänderungen und -migrationen bearbeiten, die nicht zu einer irreführenden bzw. unbeabsichtigten Verbindung führen. So werden wir beispielsweise Migrationen von lokal zu global erlauben, wie z. B. „Facebook Frankreich“ zu „Facebook“, aber wir werden keine Migrationen von global zu lokal oder Ort zu Ort, wie „Facebook Frankreich“ zu „Facebook Russland“, erlauben. Außerdem darfst du keine Namensänderung oder -migration beantragen, die zu einer Umordnung einer Produktseite zu einer Markenseite, einer allgemeinen oder Meinungsseite zu einer Markenseite bzw. einer Gruppe zu einer Seite führen würde. Alle Migrationen erfolgen nach unserem Ermessen und sind endgültig.

Zusätzlich gibt es die Regel, dass Seitenamen nur ein mal pro Jahr geändert werden können und über das Facebook Account Team erfolgen müssen.

Facebook Seitennamen ändern - Bestätigungsmail

Sobald die Änderung in die Wege geleitet wurde, erhalten alle bestehenden Fans eine Email von Facebook. Die Mail beinhaltet den neuen Namen und einen Link zur Seite. Gefällt einem Nutzer der Name nicht, hat er die Möglichkeit die Verbindung zur Seite zu trennen. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Seite noch nicht umbenannt. Die Mail kündigt lediglich die Umbenennung an. Nutzer die sich innerhalb der 14 Tage mit der Seite verbinden, erhalten ebenfalls eine Nachricht.

Facebook weißt darauf hin, dass die individuellen Einstellungen für Benachrichtigungen ausschlaggebend dafür sind, ob Nutzer die Mail erhalten, oder nicht. Aus diesem Grund solltet die Namensänderung als Post angekündigt und eventuell erklärt werden. Speziell wenn zwei Seiten zusammengelegt werden ist dies ein guter Weg, um Verwirrungen bei den Fans (beider Seiten) zu vermeiden. Große Veränderungen bei den Gefällt mir Angaben konnte Facebook bei bisherigen Änderungen nicht beobachten. Der Hauptgrund für einen Rückgang bei den Fanzahlen ist, dass die Nutzer vergessen haben, sich überhaupt mit der Seite jemals verbunden zu haben…

Eine Namensänderung kann nicht über ein Formular, oder eine Mail an eine allgemeine Facebook Adresse geändert werden.

Facebook Seitennamen ändern by Futurebiz

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?