Facebook Instagram Social Media

Statistiken für Instagram Effekte in Spark AR. Wie erfolgreich ist euer AR Effekt?

Instagram-Effekte-Statistiken-Spark-AR

AR Effekte sind eines der heißen Themen, wenn es um das Instagram Marketing geht. Immer mehr Marken und Unternehmen veröffentlichen eigenen Augmented Reality Filter, aber wie misst man den Erfolg und welche Statistiken für Instagram Effekte stellt Spark AR zur Verfügung?

Statistiken für Instagram Effekte

Die Effekte Plattform Spark AR ist die zentrale Anlaufstelle, wenn es um Statistiken für AR Effekte geht.

Primär gibt es drei unterschiedliche Statistiken, die in Spart AR ausgegeben werden. Die Unterschiede zwischen Instagram und Facebook Effekten sind marginal, erklären wir euch aber auch später in diesem Artikel.

Die Statistiken kann man sich für die letzen 24 Stunden, die letzen sieben und die letzen 28 Tage anzeigen lassen.

Impressions für Instagram Effekte

Die Verbreitung von Effekten über Stories ist die Stärke von Instagram.

Dabei werden die erzielten Impressions in den Statistiken zwei Bereiche unterteilt:

– Erzielte Impressions innerhalb der Instagram Kamera

– Erzielte Impressions des Effektes durch Instagram Stories

Ein Instagram Effekt kann in der Kamera geöffnet und ausprobiert, muss aber nicht zwingend auch als Story geteilt werden.

Die Unterscheidung macht deutlich, dass die generierten Story Impressions deutlich wertvoller sind. Nicht nur weil hier die Verbreitung entsteht, sondern weil sie auch ein Indiz dafür sind, wie viele Menschen den Effekten teilen und wie er bei der Instagram Community ankommt.

Geht das Verhältnis zwischen Kamera und Story Impressions deutlich auseinandern, könnte dies zwar für eine gute Kommunikation des Effektes stehen, aber auch dafür, dass der Instagram Effekt bei der Community nicht besonders gut ankommt. Eine wichtige Komponente bei den Statistiken für AR Effekten.

Aufnahmen mit Instagram Effekten

Die zweite Statistik für Instagram Effekte ist die absolute Anzahl von Foto und Videoaufnahmen, die einen AR Effekt beinhalten. Also wie viele Menschen haben sich den Filter angesehen und daraufhin ein Foto oder Video mit dem Effekt erstellt.

Shares von Instagram Effekten

Die dritte Statistik bezieht sich auf Shares von Instagram Effekten. Das ist die entscheidende Statistik, wenn es um die Verbreitung des Effektes geht.

Wie viele Menschen haben denn Effekt benutzt und haben das Foto oder Video auch anschließend als Instagram Story geteilt.

Unterschiede bei Statistiken für Facebook Effekte

Spark AR gibt selbstverständlich auch Statistiken für Facebook Effekte aus. Die Statistiken sind in die gleichen drei Rubriken unterteilt.

Bei den Impressions und Shares gibt es jedoch kleine Unterschiede. Die Unterschiede resultieren daraus, dass Facebook Effekte über eine weitere Option bei der Verbreitung verfügen. Stichwort News Feed.

So gibt es bei den Impressions eine Unterteilung in Facebook Story und News Feed Impressions.

Des Weiteren werden bei den Shares Story und News Feed Shares betrachtet. Auf Instagram sind es nur Stories, obwohl Effekte auch in Live Videos und Instagram Direktnachrichten geteilt werden können.

Die Statistiken für Instagram Effekte (und Facebook) decken die wichtigsten Zahlen, die sich auf die Verbreitung beziehen, ab. Wirklich in die Tiefe gehen sie aber noch nicht. Nachdem ein Effekt veröffentlicht wurde, werden die Statistiken aktiviert und können über Spark AR eingesehen werden.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.