Instagram

Instagram AR-Effekte: Effekt -Auswahl und Branded Effects für alle Unternehmen verfügbar

Die Bedeutung von Augmented Reality für soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, Snapchat und YouTube ist groß. Augmented Reality trifft den Zeitgeist und speziell mit dem Fokus auf die Smartphone Kamera, erfreuen sich AR-Effekte für Instagram Stories und Lenses für Snapchat großer Beliebtheit.

Wenn es um die Veröffentlichung und die Auffindbarkeit von Augmented Reality Effekten ging, war Snapchat bis jetzt deutlich besser aufgestellt als Instagram. Während Instagram auf die direkte Verbindung zum Creator gesetzt hatte, stellte Snapchat sämtliche Lenses in einer Discovery Funktion zur Verfügung.

Instagram Augmented Reality Effekt-Auswahl

Instagram-AR-Effekt-Auswahl-Spark-AR

Jetzt legt Instagram nach und veröffentlicht mehrere Updates zu seinen AR-Effekten. Hierzu zählt auch die neue Effekt-Auswahl, die allen Nutzern innerhalb der Instagram Kamera zur Verfügung gestellt wird.

Mit der Instagram Effekt-Auswahl kann man nach allen verfügbaren Augmented Reality Effekten suchen, beziehungsweise durch unterschiedliche Kategorien stöbern. Ihr findet die Auswahl am Ende eures Camera Trays.

Instagram zeigen AR-Effekte von Accounts an, denen man selber folgt. Es gibt Specials wie Summer Stories und Kategorien wie Selfies, Love, Moods, Funny und noch viele weitere.

Was noch nicht funktioniert, ist eine Stichwortsuche. Die Auswahl ist jedoch sehr groß und wird schnell weiter anwachsen. Vielleicht ist sie auch nicht so wichtig.

https://www.facebook.com/TechAtFacebook/videos/2130677073898887/

Die Instagram Effekt-Auswahl hat auch Auswirkungen auf die Entwicklung und Veröffentlichung von Effekten. Einmal was die Kategorie betrifft (in welcher Kategorie wird mein AR-Effekt angezeigt) und wie wird er präsentiert. Man kann also schon fast von einer Effekt-Auswahl-Optimierung sprechen.

Wenn ihr sehr viele AR-Effekte in Instagram Stories nutzt, werdet ihr die Effekt-Auswahl lieben, denn auf Dauer kann die Suche nach einem speziellen Effekt etwas anstrengend werden (First World Problems).

Branded Effects: Spark AR für alle Unternehmen verfügbar

Neben der besseren Auffindbarkeit von Instagram AR-Effekten, gibt es eine weitere wichtige Neuerung für Marken und Unternehmen. Instagram hat seine Spark AR Plattform jetzt für alle Unternehmen geöffnet. Die Beta-Phase wurde beendet und ihr könnt nun eigene Branded Effects erstellen.

Wichtig hierbei ist, dass alle Effekte von Unternehmen als Branded Effect eingeordnet werden. Möchten Creator oder private Personen Effekte erstellen, ist die Auswahl des entsprechenden Instagram Profils (Creator Account & privates Profil) entscheidend.

Für die Entwickler von Instagram Effekten bedeutet dies eine klare Verbesserung, was die Zusammenarbeit mit Unternehmen betrifft.

Instagram AR-Effekte für 500 Mio. Menschen

Instagram Stories werden von über 500 Mio. Menschen genutzt. AR-Effekte sollen (oder sind es bereits) ein fester Bestandteil von Stories werden.

Augmented Reality Effekte wurden auf Instagram über 1 Mrd. mal verwendet und durch die Öffnung von Spark AR, wird sich diese Zahl schnell steigern.

Für Unternehmen bedeutet AR-Effekte nicht nur eine größere Sichtbarkeit durch Branded Effects, sondern auch weitere Möglichkeiten die eigenen Stories vielfältiger zu gestalten.

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.