Pinterest Nutzerzahlen 2018: 250 Mio. Menschen nutzen Pinterest - Futurebiz.de

Pinterest Nutzerzahlen 2018: 250 Mio. Menschen nutzen Pinterest

Pinterest Nutzerzahlen 2018

Der September scheint der Monat zu sein, in dem Pinterest neue Statistiken veröffentlicht. Jetzt wurden neue Nutzerzahlen veröffentlicht und 250 Mio. Menschen suchen nach Inspirationen und Ideen auf Pinterest.

50 Mio. neue Nutzer in 12 Monaten

Im September 2017 wurden 200 Mio. monatlich aktive Nutzer kommuniziert. Somit konnte Pinterest seine Nutzerzahlen innerhalb von zwölf Monaten um 50 Mio. Menschen steigern. 

Ein Wachstum von 25 % in zwölf Monaten ist sicher nicht die schlechteste Entwicklung. Seit mittlerweile 8 Jahren gibt es Pinterest und vielleicht sind es zum zehnten Geburtstag dann deutlich über 300 Mio. Nutzer.

Natürlich kommet bei euch gleich die Frage auf: Wie sieht es mit Nutzerzahlen aus Deutschland aus? Hier hält sich Pinterest weiter bedeckt. Es gibt jedoch Informationen zum Nutzerwachstum, beziehungsweise woher die neuen 50 Mio. Menschen kommen. 80 % der Neuanmeldungen und monatlich aktiven Nutzer leben außerhalb der USA.

Neben der positiven Entwicklung bei den Pinterest Nutzerzahlen, steht für Pinterest die Nutzung der Plattform und der Umgang mit den Inhalten im Vordergrund. Pinterest steht für Inspirationen, Ideen und das kuratieren von Inhalten. Laut Pinterest setzen 98 % der Menschen die Ideen, über die sie auf Pinterest gestoßen sind, auch um. Hier wird auf Nielsen verwiesen. In anderen sozialen Netzwerken sollen es 71 %. Die „Umsetzung“ von Ideen lässt natürlich viel Spielraum für Interpretationen. Für Pinterest ist der Unterschied zu anderen sozialen Netzwerken aber sehr wichtig, da hierin die Abgrenzung zu Facebook und Co. liegt.

175 Mrd. Inhalte auf Pinterest

Mir persönlich gefällt, dass Pinterest von Ideen und nicht von Inhalten spricht. 175 Mrd. Ideen wurden auf Pinterest veröffentlicht. Vor einiger Zeit hat Pinterest sich von dem Begriff „pinnen“ verabschiedet. Jetzt werden Ideen/Inhalte gespeichert. In folgenden Bereichen sieht Pinterest die größten Zuwächse:

Produkte + 115 %

Style-Ideen + 38 %

Kunst + 50 %

DIY-Projekte+ 35 %

Es geht also um deutlich mehr als Hochzeiten. 

Pinterest hat sich in der Social Media Landschaft etabliert, hat aber nicht den Stellenwert wie Facebook, Instagram und YouTube. Das heißt aber nicht, dass Pinterest nicht relevant ist. Mit der richtigen Strategie bietet Pinterest viele Möglichkeiten für das Marketing und wenn nun auch endlich die Anzeigenplattform für Deutschland geöffnet wird (ich glaube fast nicht mehr daran), dann wird Pinterest auch in Deutschland nochmals einen Schub erhalten.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.