Facebook Facebook Marketing

Facebook Offers Rollout hat begonnen und kommt für alle Seiten mit mehr als 400 Fans

Kürzlich haben wir uns noch gefragt, wie es um Facebook Offers steht und nun wurde auf Facebook Studio der Rollout bekannt gegeben.

Der Rollout soll schon begonnen haben und Facebook Seiten mit mehr als 400 Fans können Offers endlich einsetzen. Zu den bekannten Funktionen können nun zusätzlich auch Bar Codes hinzugefügt werden. Wann gibt es wohl die erste Anbindung zu Passbook?

Bisher war immer die Rede davon, dass Offers kostenlos sind. Wenn wir den Artikel von Facebook richtig verstehen, ist nun aber eine „kleine“ Gebühr in Form von Anzeigenbudget verpflichtend. Marken wird das aber sicherlich nicht daran hindern Facebook Offers regelmäßig einzusetzen.

„Starting this week, businesses with more than 400 fans can create online Offers directly from their Facebook Pages. This means that all businesses—from large brands to local retailers— can use Offers to drive sales, traffic and reach in news feed.“

Wir haben mehrere Seiten überprüft, haben aber noch nicht die Möglichkeit ein Angebot zu veröffentlichen. Die Erstellung erfolgt direkt über den Publisher. Ihr könnt ja mal bei Euren Seiten nachsehen. Einfach auf Veranstaltungen, Meilensteine + klicken und vielleicht erscheint im Menü das Offers-Symbol.

Sobald wir das Feature nun endlich einmal selber testen können, erfahrt ihr mehr von uns!

Habt ihr Offers schon für Eure Seite?

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Pingback: Facebooks Offers endlich auch in Deutschland - Facebook Marketing, Facebook Fanpage, Facebook Applikationen

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.