Influencer Marketing Instagram Social Media Statistiken

Analyse: Instagram Follower-Wachstum und der Einfluss der Postingfrequenz

Instagram ist und bleibt einer der wichtigsten Social Media Kanäle, wenn es um Influencer Marketing und Influencer Relations geht.

Auf Seite der Influencerinnen gibt es verschiedene Stimmen darüber, dass ein organisches Follower-Wachstum auf Instagram immer schwieriger ist und nicht mehr mit dem Follower-Wachstum von ein paar Jahren vergleichbar ist.

Das ist richtig. Einerseits ist der Wettbewerb härter geworden und zusätzlich drängen auch immer mehr Unternehmen in den Feed, in den Stories-Bereich und kämpfen mit Anzeigen um die Aufmerksamkeit der Nutzerinnen.

Aber wie hat sich das Follower-Wachstum auf Instagram tatsächlich entwickelt? Wie viele Posts führen auf Instagram zum höchsten Wachstum und gibt es Themen und Branchen, die schneller als andere wachsen?

InfluencerDB hat sich genau diese Entwicklungen in seinem Social Media Growth Report 2020 angesehen. Analysiert wurde der Zeitraum von Januar 2019 bis Juni 2020. 660.000 Instagram Accounts wurden dabei analysiert.

Durchschnittliches Instagram Follower-Wachstum von 1,7 % pro Monat

Während Influencer Accounts auf Instagram beispielsweise im Mai 2019 noch um 2,3 % gewachsen sind, liegt der Wert im Mai 2020 bei 1,5 %. Das Follower-Wachstum hat sich also verlangsamt, aber nicht so dramatisch, wie es manchmal behauptet wird.

Durchschnittliches Instagram Follower-Wachstum von Januar 2019 bis Juni 2020

Über den gesamten Zeitraum betrachtet, liegt das Account-Wachstum bei 32,5 %. Deutschland befindet sich dabei im Ländervergleich auf den vorderen Plätzen. Deutsche Influencer Accounts sind auf Instagram um 29 % gewachsen. In Italien liegt dieser Wert zum Beispiel nur bei 19 %.

Auf InfluencerDB werden Instagram Accounts dann als Influencer Accounts eingeordnet, wenn sie über 15.000 Follower haben.

Die Follower-Zahlen von Instagram Influencerinnen entwickeln sich also weiter positiv. So hatte laut InfluencerDB eine Influencerinn auf Instagram im Januar 2019 im Durchschnitt knapp über 146.000 Follower. Im Juni 2020 ist der Durchschnittswert auf 194.000 Follower angestiegen.

TV & Film und Sport wachsen auf Instagram an stärksten

Die Influencer Accounts wurden in verschiedene Kategorien unterteilt. Wenn es um die Sichtbarkeit auf Instagram geht, dann empfiehlt sich auch immer ein Blick auf die Kategorien, welche besonders stark umkämpft sind. So sind 14 % der analysierten Accounts der Kategorie Fashion & Style zugeordnet.

Verteilung Instagram Influencer nach Kategorien/Themen

Das führt automatisch zu einem höheren Wettbewerb. Auf Seite der Influencer, aber auch Seite der Unternehmen. Neben Fashion ist Sport der Bereich, in dem sich die meisten Influencer und Creator tummeln. Interessant ist, dass Sport-Influencer ein höheres Account-Wachstum als Fashion-Influencer haben.

In der Analyse konnte nur die Kategorie TV & Filme ein höheres Wachstum als Sport aufweisen. Das Instagram mehr als Fashion ist, zeigen die Wachstumsraten von den Kategorien Technologie und beispielsweise Automotive, die beide noch vor Fashion liegen.

Einfluss der Postingfrequenz auf das Instagram Follower-Wachstum

Nichts ist so alt wie die Frage, wie oft sollten Inhalte auf Instagram veröffentlicht werden. Die Postingfrequenz muss dabei aber immer unmittelbar mit den eigenen Inhalten analysiert werden. Denn nur wer qualitativ hochwertige Inhalte zur Verfügung hat, sollte sich damit beschäftigen. Es hilft nicht, wenn einfach nur die Anzahl der Posts erhöht wird, diese aber qualitativ schlecht sind.

Fakt ist aber, dass sich auf Instagram eine höhere Aktivität bezahlt macht. Vorausgesetzt, die Inhalte erfüllen die Qualitätsansprüche und das Interesse der eigenen und von potenziell neuen Followern.

InfluencerDB hat ermittelt, dass Instagram Accounts, die sechs Posts pro Woche veröffentlichten, auch das höchste Wachstum vorweisen können. Liegt die Wachstumsrate bei weniger als einem Beitrag pro Woche bei 9 %, so sind es bei drei Beiträgen pro Woche bereits 27 %. Werden aber sechs Beiträge pro Woche geteilt, liegt der Follower-Zuwachs bei 37 %.

Einfluss der Postingfrequenz auf das Follower-Wachstum

Das ihr bei euren Instagram und Influencer Marketing-Aktivitäten nicht ausschließlich auf Follower-Zahlen und das Follower-Wachstum achten müsst, sollte euch klar sein. Die Analyse bietet aber einen guten Ein- und Überblick über die Entwicklungen auf Instagram. Einmal wie sich Influencer Accounts entwickeln, aber auch welche Kategorien bei den Nutzerinnen besonders beliebt sind. Den klar ist auch, Accounts wachsen nur dann, wenn die gespielten Themen ein Interesse erwecken und sich von euren Wettbewerbern abgrenzen.

Im Social Media Growth Report findet ihr noch weitere Statistiken und auch eine Analyse zum Account-Wachstum von YouTube Kanälen.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.