My Bing News

My Bing News: Personalisierte Nachrichten mit Suchfunktion als Facebook App

Bing setzt weiterhin auf Facebook und veröffentlicht immer weitere Features, welche Microsofts Suchmaschine und das soziale Netzwerk miteinander verbinden. Kürzlich wurde erst eine Facebook Foto-Suche veröffentlicht und nun gibt es eine neue Facebook App, die Bing News personalisiert und zusätzlich mit einer Suchfunktion versieht – My Bing News.

Diesmal findet das Ganze aber nicht auf Bing.com statt, sondern innerhalb einer Canvas-App direkt auf Facebook.

Bing arbeitet mit den Interessen der Nutzer und wählt die Nachrichten hieran aus. Zusätzlich können Nutzer bestimmten Themengebieten folgen und sich so ihre persönliche Nachrichtenseite erstellen.

Wie andere Newsreader verfügt auch My Bing News über Frictionless Sharing, mit dem ihr Nachrichten die ihr gerade lest, in eure Chronik publizieren könnt. Die Funktion ist bei der ersten Nutzung ausgeschaltet und kann über den Button in der rechten oberen Ecke aktiviert werden.

Abonniert ihr einen Themenbereich erscheint hierzu ebenfalls eine Meldung in eurer Chronik.

Bing versucht hiermit die Reichweite von Facebook für sich einzusetzen und mehr Aufmerksamkeit auf sein eigenes Nachrichtenprodukt zu lenken. Nützlich ist hierbei die integrierte Suchfunktion, die auf sämtliche Meldungen von Bing News zurückgreift.

Auf Grund der Vielzahl von Quellen und der Möglichkeit Themengebiete zu abonnieren, ist My Bing News eine gute Alternative zu anderen Nachrichten-Apps, wie beispielsweise der Washington Post Social Reader. Klickt ihr auf einen Link, wird die entsprechende Seite in einem neuen Tab aufgerufen. Ihr könnt also nur Auszüge innerhalb der App lesen.

My Bing News verwenden:

Wenn ihr die App aufruft, erhaltet ihr eine Meldung darüber, dass My Bing News noch nicht in eurer Region verfügbar ist. Wenn ihr auf den Link klickt und eure „Region umstellt“ geht der Authentifizierungsprozess weiter und ihr könnt die Anwendung verwenden. Hierfür müsst ihr aber parallel auf Bing.com angemeldet sein und die richtigen Einstellungen gesetzt haben.

Auf den ersten Blick macht die App einen guten Eindruck und könnte zu einer neuen Anlaufstelle für aktuelle Nachrichten auf Facebook werden. Personalisierung, Abonnements von Themen und die Open Graph Anbindung werden bei der Verbreitung helfen und für zusätzliche Aufmerksameit sorgen.

Wenn es in diesem Tempo weitergeht, können wir uns vielleicht schon bald über das nächste Facebook-Bing Crossover freuen.

via & via

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?