Social Media TikTok

TikTok Videos in der TikTok Desktop-Version veröffentlichen

Soziale Netzwerke sind mobile first. Geht es um Instagram, Snapchat und TikTok, dann kann man auch von mobile only sprechen.

Geht es aber um das Social Media Marketing und das veröffentlichen von Inhalten und das Community Management, sehnen wir uns immer nach Lösungen für die Desktop-Version. Insofern es Desktop-Versionen überhaupt gibt.

So können beispielsweise IGTV Videos am Desktop veröffentlicht werden und viele Unternehmen und Agenturen machen hiervon auch gebrauch. Für TikTok gibt es eine ähnliche Lösung, mit der Videos in der TikTok Desktop-Version veröffentlicht werden können.

Der TikTok Desktop-Publisher in der Übersicht

Um den TikTok Publisher aufzurufen, müsst ihr zuerst die Unterseite Trending im Browser öffnen. Die Seite dient dafür, aktuell angesagte TikTok Inhalte zu präsentieren. Sie dient aber auch für den Login und den Zugang zum Desktop-Publisher.

TikTok bietet für den Login diversen Social Logins an. Aber auch ein Login via E-Mail und SMS-Code sind möglich.

Nachdem Login öffnet sich der TikTok Desktop-Publisher. Man kann Videos jetzt einfach hochladen und mit den weiteren Informationen versehen.

Die Specs und Vorgaben sind identisch zur TikTok App. 100 Zeichen stehen für die Caption, Erwähnungen und relevante Hashtags zur Verfügung.

Des Weiteren kann ein individuelles Cover ausgewählt werden. Im letzten Schritt wird die Privatsphäre des Videos eingestellt und angegeben, ob Kommentare und die Option für Duette und Reaktionen aktiviert werden sollen.

Der TikTok Desktop-Publisher ist eine feine Sache. Aber!

Ein soziales Netzwerk wie TikTok bietet eine Fülle an Features, die den Reiz, den Charme und die Stärke der Plattform ausmachen. Natürlich kann es von Fall zu Fall effizienter sein, ein Video einfach hochzuladen und zu veröffentlichen, man lässt so aber viele wichtige Elemente von TikTok Inhalten außen vor.

Das ist auch der große Unterschied zum Desktop-Publisher für IGTV, denn hier gibt es einfach keine speziellen Features.

UNSERE ONLINE-SEMINARE IN DER FUTUREBIZ ACADEMY

Es kommt auf den Inhalt an. Generell empfiehlt es sich, die Videos direkt in der TikTok App zu erstellen (oder hochzuladen) und zu bearbeiten. Einmal weil das Video dann mit weiteren interaktiven Elementen versehen werden kann und weil man auf neue Funktionen, Effekte und Filter stößt, die in der Desktop-Ansicht nicht angezeigt werden.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.