Der rasante Aufstieg von Influencer Marketing...geht immer weiter. [Infografik] - Futurebiz.de

Der rasante Aufstieg von Influencer Marketing…geht immer weiter. [Infografik]

Influencer Marketing ist in aller Munde. Auch in 2017 ist das Interesse an Influencer Marketing riesig und steigt immer weiter an. Allein bei Google sind die Suchanfragen zu Influencer Marketing innerhalb der letzten zwölf Monate um 325 % angestiegen.

Das große Interesse und Potenzial sorgt für viel Bewerbung in der Branche. Einmal auf Seite der Influencer, die sich immer intensiver mit Geschäftsmodellen befassen und auf der Seite der Unternehmen, Agenturen und Dienstleister. Auf Influencer Marketing Hub wurden jetzt verschiedene Fakten zu Influencer Marketing veröffentlicht, welche den ungebremsten Aufstieg nochmals verdeutlichen.

Starker Anstieg bei Influencer Marketing Plattformen und Spezialagenturen

So sind beispielsweise nicht nur die Suchanfragen angestiegen, sondern auch die Anzahl von Influencer Marketing Plattformen und Spezialagenturen. Waren es in 2015 noch 190 Agenturen und Plattformen, sind es in Mitte 2017 bereits 420. Das sind zumindest die Zahlen, die vom Influencer Marketing Hub ermittelt wurden. Es werden wahrscheinlich noch mehr sein.

Influencer Marketing Plattformen und Spezialagenturen Entwicklung

Die Entwicklung führt zwangsläufig zu einem stärkeren Wettbewerb zwischen den einzelnen Spezialisten und fordert klare Alleinstellungsmerkmale. Die Alleinstellung erfolgt nur bedingt über die „verfügbaren“ Influencer auf den Plattformen. Häufig sind Influencer auf mehreren Plattformen angemeldet und arbeiten mit diversen Agenturen zusammen. Wie kann man sich also abgrenzen? Für mich ist die Software an sich ein entscheidender Faktor. Welche Features benötige ich, welche gibt es exklusiv nur bei bestimmten Anbietern und wie schnell reagieren Dienstleister auf aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen?

Da das Interesse aber noch immer weiter ansteigt, ist diese Entwicklung bestimmt noch nicht abgeschlossen. Sie ist vergleichbar mit der Fülle von Social Media Tools, welche in den vergangenen Jahren entwickelt wurden. Wie umfangreich es hier aussieht, zeigt die Social Media Karte sehr beeindruckend. Aber auch hier gilt, sie ist nicht komplett und es gibt noch wesentlich mehr Tools und Apps.

Influencer Marketing Budgets sollen um 67 % ansteigen

Es gibt immer mehr Suchanfragen und immer mehr Tools. Das passiert natürlich nicht nur einfach so. Jeder möchte ein Stück vom Kuchen abhaben und von den Möglichkeiten von Influencer Marketing profitieren. Das führt zu steigenden Budgets. Laut der Studie planen Marketingverantwortliche nicht nur immer öfter eigene Budgets für Influencer Marketing zu definieren. Die Budgets sollen auch um 67 % ansteigen.

Warum steigen die Budgets? Weil Influencer Marketing beispielsweise neue Möglichkeiten für die Produktkommunikation, den Markenaufbau, die Neukundengewinnung und die Content Produktion bietet. Laut der Studie bewerten 84 % der befragten Marketingverantwortlichen ihre Influencer Marketing Aktivitäten als erfolgreich. Hier muss man natürlich berücksichtigen, dass die Studie vom Influencer Marketing Hub durchgeführt wurde und die Befragten sich wahrscheinlich schon intensiv mit der Materie befasst haben.

Nichtsdestotrotz zeigt die Infografik, welchen rasanten Aufstieg Influencer Marketing durchlaufen hat und immer noch durchläuft. Vielleicht passt ja auch zu Influencer Marketing: „This journey is 1 % finished.“

Wachstum Influencer Marketing Statistiken - Infografik 2017

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Micro-Influencer sind Fluch und Segen zugleich. - Futurebiz.de

Deine Meinung?